Hoppeditz-Erwachen Anno 2015

80Bilder

Von vielen aktiven Karnevalisten herbeigesehnt war es am Elften im Elften im Jahre 2015 endlich wieder soweit. Der Hoppeditz (Hagen Hoffmann) erwachte am Friedensplatz im Geleit der IG Preußisches Rheinland und hielt eine hervorragende Rede, in der auch der neue Oberbürgermeister, wie auch der Abschied des langjährigen Hauptausschuß-Präsident Heiner Dehorn und der "Neue" Ludger Decker thematisiert wurden. Auch die Aktion des kurzfristigen Umzuges aus der alten Wagenbauhalle fand Gehör. Mit Witz und Verstand wurde durch die Rede auch in diesem Jahr auf so manche Problematik hingewiesen. Man kann schon sagen, dass Sinn und Unsinn manchmal grenzenlos ineinander übergehen.
Das Programm an diesem Abend war Unterhaltung pur. So bekamen die Zuschauer die Kindergarden aus den Oberhausener Karnevalsgesellschaften, das Kindertanzpaar der KG "Echte Fründe", die Solotänzerin der KG Grün-Rot Wagaschei und die Garde der KG Weiß-Grün HOAG zu sehen. Quasi selbstverständlich waren alle zukünftigen Prinzen, d.h. das Stadtkinderprinzen-paar, das Dreigestirn und der Stadtprinz vor Ort und hielten ihre Ansprachen.
Auch hielten in großer Anzahl das Traditionscorps der Blauen Funken und die Ehrengarde der Stadt Oberhausen ihren Einmarsch und zeigten ihre Tänze.
Ein farbenfroher Tupfer, optisch und akustisch, war dann die Guggemusik der Ruhrpott-Guggis, die dem Auftakt den letzten perfekten Schnitt verpassten.
Und schon am kommenden Samstag geht es weiter mit der Kürung des Oberhausener Stadtprinzen Thomas I. Na dann..... 3x Oberhausen "Helau"
Link zur gesamten Bildergalerie unter aktuelle Bilder

Autor:

Wolfgang Heß aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen