Senatorenempfang der Großen Osterfelder Karnevalsgesellschaft

187Bilder

Oberhausen. Am Sonntag den 15.01.18 fand der Senatorenempfang der Großen Osterfelder Karnevalsgesellschaft im Pfarrheim St. Antonius statt. Traditionell werden immer zwei Senatoren ernannt. Nicht aber dieses Jahr, anders als üblich wurden gleich drei neue Senatoren berufen.

Die neuen Senatoren der GOK sind 2018: Heinrich Kolkenbrock, Marita Wolter und Hans Jürgen Wittenberg.

Ein karnevalistisches Rahmenprogramm durften die geladenen Gäste erleben. Die GOK konnte all Ihre Garden und auch das Tanzpaar Finja & Celine präsentieren. Finja & Celine zeigten auch gleich Ihr Können. Natürlich bezauberte auch die Senioren Garde der GOK mit Ihrem Tanz und die Juniorengarde mit Ihrer Vorstellung. Nicht zu vergessen natürlich die GOK Happy Girls, die wieder eine tolle Show zeigten.

Stadtprinz Hermann II. mit seinem Team gab sich die Ehre und seine Garde zeigte Ihren Tanz. Prinz Hermann II. sag sogar sein Lied für die Anwesenden.

Prinz Dubby I. vom Dreigestirn der KG Dampf Drauf ließ es sich nicht nehmen Wolfgang und Giesela Eickhoff von der GOK für Ihre langjährige Treue zum Oberhausener Karneval zu danken.

Auch das Stadtkinderprinzenpaar Niklas I. & Joanna I. feierten mit der Großen Osterfelder Karnevalsgesellschaft die neuen Senatoren.

Als Kulinarisch gab es, wie soll es auch anders sein, Grünkohl mit Mettwurst.
Dieses Jahr wurden nicht nur den Senator-Titel verliehen, es Gab auch den einen oder anderen Order und Nadel zu verteilen. So wurden Markus Pompe und Ben Diebels für ihre zehnjährige Mitgliedschaft in der GOK mit der Silbernen Nadel ausgezeichnet. Für die 20-Jährige Mitgliedschaft und damit mit der goldenen Nadel wurde Christa Hoffmann und Bärbel Koböck geehrt. Für besonderes Engagement wurden Tanja Schultz und Nicole Burger mit dem Orden des grünen Ritters ausgezeichnet.

Autor:

Oliver Nix aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen