Ausbildung in Oberhausen
Junge Nachwuchskräfte für den Stadtkonzern

Die neuen Nachwuchskräfte sowie Vertreter der Stadt bei der Begrüßungsfeier in der Luise-Albertz-Halle. (Foto: Stadt Oberhausen)
  • Die neuen Nachwuchskräfte sowie Vertreter der Stadt bei der Begrüßungsfeier in der Luise-Albertz-Halle. (Foto: Stadt Oberhausen)
  • hochgeladen von Jörg Vorholt

Zahlreiche Nachwuchskräfte haben am 1. September ihr Studium oder ihre Ausbildung im Stadtkonzern begonnen. Oberbürgermeister Daniel Schranz begrüßte die Neuen zusammen mit dem Beigeordneten für Personal, Michael Jehn, sowie Vertretern des Bereichs Personal und Organisation, der städtischen Tochtergesellschaften und der Beteiligungsgremien.

Aufgrund der nochmals gestiegenen Zahl der neu eingestellten Nachwuchskräfte fand die Begrüßung in der Luise-Albertz-Halle statt. 114 junge Menschen nahmen dort im Saal Berlin Platz.

Auch im Ausbildungsjahr 2020 gibt es im Stadtkonzern eine große Bandbreite an unterschiedlichen Ausbildungsgängen. Neben Nachwuchskräften in klassischen Verwaltungsberufen wie dem Dualen rechtswissenschaftlichen Studium oder den Verwaltungsfachangestellten begrüßte der Oberbürgermeister auch angehende Fachinformatikerinnen und -informatiker für Systemintegration oder Auszubildende für die Praxisintegrierte Erzieherinnen-/Erzieher-Ausbildung. Insgesamt wird dieses Jahr im Stadtkonzern in 26 verschiedenen Ausbildungs- und Studiengängen ausgebildet.

Die Stimmung unter den Nachwuchskräften war sehr gut, was nicht zuletzt auch an ihrer beruflichen Perspektive liegen dürfte. Wegen der demografischen Herausforderungen, denen sich die Verwaltung gegenüber sieht, haben alle Studierenden und Auszubildenden beste Aussicht auf eine unbefristete Übernahme im Anschluss an ihre Ausbildung.Derzeit läuft bereits das Auswahlverfahren für die Einstellung im nächsten Jahr.

Autor:

Jörg Vorholt aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

34 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen