intego lädt zur Ausstellungseröffnung ein

Anzeige
Fotos: privat

intego Oberhausen lädt am Mittwoch, 13. Juni, ab 13 Uhr, zu einer Ausstellungseröffnung und Vernissage ins Technische Rathaus nach Sterkrade, Bahnhofstraße 66, ein.

Ein beliebtes sowie gut besuchtes Kurs-Angebot im Bereich kreative Freizeitgestaltung ist auch die intego-Malgruppe, welche sich wöchentlich seit nunmehr sechs Jahren in den Räumlichkeiten der Kontakt- und Beratungsstelle am Friedensplatz 8 zur gemeinsamen Atelierarbeit trifft.
Dieses Angebot wird von der Paritätischen Akademie NRW in Kooperation mit der intego gGmbH durchgeführt. Zahlreiche Kunstwerke sind bislang entstanden, die regelmäßig in der Kontakt- und Beratungsstelle aushängen und auf reges Interesse bei den vielen Besuchern stoßen.

Authentische Empfindungen

2014 wurden daher bereits einige Gemälde in der hiesigen Tagungskirche "Heilig Geist" über einen längeren Zeitraum hinweg ausgestellt. Dieses Jahr ist es wieder soweit, diesmal mit der Unterstützung der neuen Kursleiterin Ulrike Bonifacio, die seit 2017 die Kursteilnehmer anleitet.
Es gehe hierbei aber weniger um eine klassische Kunsttherapie, sondern ganz konkret um authentische Empfindungen, die künstlerisch ausgedrückt werden. Nicht die Behinderung und Krankheit stehe im Mittelpunkt, sondern das Kunstwerk und die kreative Umsetzung einer Idee. Durch den Verzicht auf therapeutische Intervention könne Raum für mehr Eigeninitiative erschaffen werden.
Die Werke können während der regulären Öffnungszeiten gesehen werden, montags bis mittwochs 8 bis 16 Uhr, donnerstags 8 bis 18 Uhr und freitags 8 bis 12 Uhr. Ab Mittwoch sind die Kunstwerke im Technischen Rathaus zu sehen. 
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.