Vermisster tot aufgefunden in Oberhausen - Tatverdächtiger in Haft

Anzeige
Ein vermisster Mann wurde tot in Oberhausen aufgefunden. Die Essener Mordkommission ermittelt. Foto: Polizei

Am frühen Mittwochmorgen, gegen 4.50 Uhr fanden zwei Polizisten eine Leiche in Oberhausen.

Es handelt sich um einen vermissten Mann, welcher im Rahmen der Vermisstenanzeigen bereits gesucht wurde. Die Beamten fanden den Mann in einem Gebäude auf der Uhlandstraße. Es soll sich um den Besitzer eine Baufirma handeln.
Die Polizei konnte kurz darauf in unmittelbarer Nähe zwei Tatverdächtige im Alter von 69 und 35 Jahren festnehmen. Der 69 Jahre alte Mann ist der Vermieter des Toten, der jüngere Verdächtige ist sein Sohn.
Wie die Polizei mittlerweile mitteilte, erhärtete sich im Laufe der Ermittlungen der Verdacht gegen den 35-Jährigen. Sein Vater ist mittlerweile wieder auf freiem Fuß.
Die weiteren Hintergründe der Tat sind bisher unklar.
Eine Essener Mordkommission ermittelt in dem Fall. Sie sucht nun Zeugen, die im Zeitraum des 7. August zwischen 12 und 5 Uhr Beobachtungen ab der Uhlandstraße gemacht haben, die Hinweise auf den Tatverlauf geben können. Etwaige Zeugen möchten sich unter Tel.: 0201/829-0 bei der Polizei zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.