Radtouren im Münsterland - (1) Rund um Raesfeld

Anzeige
Raesfeld: Schloss Raesfeld | Im westlichen Münsterland laden viele Radwege zu einer Tour durch den Naturpark Hohe Mark ein.
Besondere Haltepunkte an den "Pättkes" (Feld- und Waldwege) waren dieses Mal das Schloss Raesfeld, die Windmühle und die 1000-jährige Femeeiche in Erle.

Vom imposanten Wasserschloss aus dem 14. - 17. Jahrhundert ist schon von weitem der 52,5 Meter hohe Turm zu sehen. Ursprünglich als Erdhügelburg errichtet wurde sie von Alexander II. von Velen in den Jahren 1643 bis 1658 zu dem prächtigen und repräsentativen Residenzschloss ausgebaut.

Eine Außenbesichtigung ist jederzeit möglich.
Führung durch die Außenanlagen von Schloss Raesfeld und eine Innenbesichtigung der Schlosskapelle werden angeboten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
11 Kommentare
16.004
Christoph Niersmann aus Hilden | 09.06.2013 | 15:17  
7.828
Wilma Porsche aus Unna | 09.06.2013 | 16:02  
5.201
Ralf Wittmacher aus Oberhausen | 09.06.2013 | 19:43  
18.782
Dagmar Drexler aus Wesel | 09.06.2013 | 20:15  
11.084
Harald Zschauer aus Lünen | 09.06.2013 | 20:24  
31.271
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 09.06.2013 | 22:35  
67.768
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 10.06.2013 | 08:17  
54.672
Renate Schuparra aus Duisburg | 10.06.2013 | 21:15  
30.434
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 12.06.2013 | 09:54  
5.201
Ralf Wittmacher aus Oberhausen | 12.06.2013 | 16:32  
67.768
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 12.06.2013 | 19:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.