offline

Reinhard Gebauer

230
Lokalkompass ist: Oberhausen
230 Punkte | registriert seit 18.05.2011
Beiträge: 19 Schnappschüsse: 5 Kommentare: 96
Folgt: 0 Gefolgt von: 7

Die GMK schlägt wieder zu ! 12

Reinhard Gebauer
Reinhard Gebauer | Oberhausen | am 30.06.2016

Die GMK, Personaldienstleister der Westdeutschen Verlags- und Werbegesellschaft (Funke Mediengruppe), versucht aktuell wieder die vom Mindestlohn ausgehende Steigerung der Lohnkosten durch „Neuberechnung“ der Verteilungsbezirke ihrer Blätter ( „Wochen-Anzeiger“, „Stadtanzeiger“ usw.) aufzufangen. Nach glaubwürdigen Berichten mehrerer Zusteller, versucht die GMK derzeit die eh schon zu knapp bemessene „Soll-Arbeitszeit“...

1 Bild

Oberhausen-Osterfeld, Bottroper Straße, 16.06.2015 10

Reinhard Gebauer
Reinhard Gebauer | Oberhausen | am 19.08.2015

Schnappschuss

Wochen-Anzeiger: Zusteller unzufrieden 6

Reinhard Gebauer
Reinhard Gebauer | Oberhausen | am 16.04.2015

Wochen-Anzeiger : Zusteller unzufrieden Auch in Oberhausen sucht die Firmengruppe Funke Medien (ehemals: WAZ) aktuell wieder Zusteller für ihr kostenloses Anzeigenblatt („Wochen-Anzeiger“). Das kommt nicht von ungefähr. Vermehrte Kündigungen seitens von Zustellern aufgrund von Unzufriedenheit über die schlechten Arbeitsbedingungen und die schlechte Bezahlung sind die Ursache. Bereits in der Vergangenheit waren...

1 Bild

Oberhausen-Osterfeld, Bottroper Straße, 11.02.2014 6

Reinhard Gebauer
Reinhard Gebauer | Oberhausen | am 19.08.2015

Schnappschuss

Bedingt pressetauglich 6

Reinhard Gebauer
Reinhard Gebauer | Oberhausen | am 27.07.2015

Bedingt pressetauglich Über den Arbeitskampf der Eisenbahner oder den Streik der Erzieherinnen wurde in den Anzeigenblättern (Wochen-Anzeiger, Stadt-Anzeiger, Stadt-Spiegel…) der Westdeutschen Verlags- und Werbegesellschaft sowie der Ostruhr Anzeigenblattgesellschaft (Funke Mediengruppe) in der Vergangenheit oft und gern berichtet. Auch die Umgehung des gesetzlichen Mindestlohns oder gar Schwarzarbeit und diesbezügliche...

1 Bild

Oberhausen-Osterfeld, Bottroper Straße, 04.03.2017 3

Reinhard Gebauer
Reinhard Gebauer | Oberhausen | am 05.03.2017

Schnappschuss

7 Bilder

Der Bauernhof Brinkmann (vormals: Schrülkamp) 2

Reinhard Gebauer
Reinhard Gebauer | Oberhausen | am 28.04.2015

Der Bauernhof Brinkmann (vormals: Schrülkamp) Ursprung und Geschichte eines Hofes in der ehemaligen Bauernschaft Vonderort Der Schrülkampshof (heute: Brinkmannshof) lag bis zur Eingemeindung von Vonderort nach Bottrop (1929) auf Osterfelder Boden. Der Stammhof der Familie Brinkmann lag in der Bauernschaft Lehmkuhle (Bottrop). Gemeinsam war beiden Bauernhöfen, dass sie zum Haus Vondern gehörten, dort Abgaben zu...

5 Bilder

Stanislaw Petrow in Oberhausen 1

Reinhard Gebauer
Reinhard Gebauer | Oberhausen | am 27.04.2015

Stanislaw Petrow in Oberhausen Im Jahr 1983 droht der „Kalte Krieg“ der Supermächte USA und Sowjetunion zu eskalieren. US-Präsident Ronald Reagan beendet nach seinem Amtsantritt die Abrüstungsgespräche und bezeichnet in seinen Reden die Sowjetunion als "Reich des Bösen", mit dem es keine Koexistenz geben könne. Der sowjetische Staatschef Jurij Andropow nimmt Reagan wörtlich und rechnete fest mit einem amerikanischen...

8 Bilder

Die Flakstellung Rothebusch 1

Reinhard Gebauer
Reinhard Gebauer | Oberhausen | am 27.04.2015

Die Flakstellung Rothebusch Der vorliegende Artikel stützt sich auf Angaben von lebenden Zeitzeugen, die hier namentlich genannt werden. Die gezeigten Fotos stammen aus dem Nachlass von Heinz Harhoff sowie den Sammlungen von Anneliese Bückart und Hans-Gerd Schwerdtfeger. Aus den Erzählungen von Anneliese Bückart (88), geb. Staudt: Die Flakstellung Rothebusch (auf dem Gelände des heutigen Ostfriedhofes, mit Eingang an...

Platanen-Tod in Lirich

Reinhard Gebauer
Reinhard Gebauer | Oberhausen | am 18.05.2011

Artikel 2 zur Aktion "Mängelmeldung": Auf dem Schulhof des AWO-Altenpflegeseminars an der Eschenstraße in Lirich sterben gerade zwei uralte Platanen an Wassermangel. Der Wurzelbereich dieser Bäume wurde bis nahe an den Stamm mit Asphalt abgedeckt. Diese Bodenversiegelung bewirkt, daß Regenwasser kaum in den Boden eindringen kann.

1 Bild

Oberhausen-Osterfeld, Bottroper Straße, 27.07.2017

Reinhard Gebauer
Reinhard Gebauer | Oberhausen | am 28.07.2017

Oberhausen: Osterfeld | Schnappschuss

1 Bild

„Steuergelder für Schrottimmobilien“

Reinhard Gebauer
Reinhard Gebauer | Oberhausen | am 29.01.2014

Leserbrief zum gestrigen Leitartikel „Steuergelder für Schrottimmobilien“: Das Vorgehen der Duisburger Stadtverwaltung ist ein riesiger menschenfeindlicher Schwindel. Die Verantwortlichen sprechen davon, „Schrottimmobilien vom Markt zu nehmen“. In Duisburg werden nachweislich nicht nur "Schrottimmobilien" abgerissen. Es wird flächendeckend abgerissen. Neben den sonstigen EU-Fördermitteln möchte die Stadt Duisburg...

4 Bilder

Nachruf Erwin Schmidt

Reinhard Gebauer
Reinhard Gebauer | Oberhausen | am 17.04.2015

Die Oberhausener Schachszene trauert um Erwin Schmidt. Im Alter von 80 Jahren erlag Erwin Schmidt, 28 Jahre Leiter der Oberhausener Schachgruppe des Bahn-Sozialwerks, einem Krebsleiden. Geboren in Essen, gründete der Elektromeister Erwin Schmidt im Jahr 1983, zusammen mit anderen Eisenbahnern, in der Kantine des Osterfelder Rangierbahnhofs eine BSW-Schachgruppe. Im Jahr 1989 wurde der Spielbetrieb in den Oberhausener...

3 Bilder

Hufbeschlagsschmiede und Fahrzeugbau Heinrich Hüsken

Reinhard Gebauer
Reinhard Gebauer | Oberhausen | am 27.04.2015

Hufbeschlagsschmiede und Fahrzeugbau Heinrich Hüsken Der Schmiedemeister Heinrich Hüsken, geboren am 24. Juli 1860 in Osterfeld, gestorben am 6. September 1927, war verheiratet seit dem 17.11.1887 mit Anna Maria, geborene Steinhaus, geboren am 17.03.1865 in Vonderort, gestorben am 19.07.1946, Tochter des Franz Steinhaus vom Steinhaus-Hof. Das Foto zeigt (von rechts nach links): Heinrich Hüsken, seine Kinder Johann (*...

3 Bilder

Bäckerei/Kolonialwarenhandlung Heinrich Droll

Reinhard Gebauer
Reinhard Gebauer | Oberhausen | am 27.04.2015

Bäckerei/Kolonialwarenhandlung Heinrich Droll Unweit der Arbeitersiedlung Eisenheim ließ Friedrich Kusenberg im Jahr 1898 das Haus Fahnhorststraße 24 mitsamt einer angegliederten Bäckerei erbauen. Im Jahr 1906 übernahm Heinrich Droll das Haus und führte die Bäckerei unter eigenem Namen fort. Aus der im selben Jahr eingerichteten Kolonialwarenhandlung entwickelte sich bis ein Lebensmittelgeschäft, das als Familienbetrieb in...