RWO: Schneider krempelte erfolgreich um

Anzeige
Oberhausen: Oberhausen | Von MARC KEITERLING
Mit dem 1:0-Arbeitssieg über Unterhaching (Torschütze Christopher Kullmann) sicherte sich Fußball-Drittligist RWO am Samstag den ersten Dreier.
Schon vor der 0:1-Niederlage am Mittwoch in Offenbach hatte Trainer Theo Schneider die Startelf umgebaut. Seither verteidigt Danijel Gataric rechts für den formschwachen Kapitän Dimitrios Pappas. Der dynamische Jeff Gyasi macht an der Seite von Benjamin Reichert im defensiven Mittelfeld dicht. Am Samstag mussten außerdem erstmals Nedim Hasanbegovic und Mike Terranova zu Beginn auf der Bank Platz nehmen. Schneider krempelte um - und das Team wehrte sich erfolgreich gegen die Fortsetzung der Pleitenserie. Ein neuer Anfang ist gemacht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.