Bus verunglückt - Fahrer schwer verletzt

Aus noch ungeklärter Ursache kam am Mittwoch, 10. April, gegen 22.20 Uhr ein Linienbus nach rechts von der Fahrbahn der Devensstraße in Oer-Erkenschwick ab und prallte frontal gegen einen Baum.
Anschließend kam der Bus neben der Fahrbahn zum Stehen. Der Fahrer, ein 49-jähriger Hertener, war eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde mit schwersten Verletzungen von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.
Im Bus befanden sich keine Fahrgäste, er war auf dem Weg zum Betriebshof. Die Straße war während der Unfallaufnahme gesperrt. Für die Dauer der Bergung des total zerstörten Busses muss die Devensstraße heute voraussichtlich für mehrere Stunden gesperrt werden.
Der Sachschaden wird auf ungefähr 300.000 Euro geschätzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen