Mahnwache heute um 14 Uhr bei Westfleisch in Oer-Erkenschwick
Bisher 33 Fälle auf Corona positiv getestet - alle Mitarbeiter werden untersucht

Um 14 Uhr plant die Initiative Stoppt Westfleisch eine Mahnwache bei der Firma Westfleisch in Oer-Erkenschwick. Standort wird, wenn die Mahnwache von der Polizei genehmigt wird, die Horneburger Straße/Ecke Industriestraße sein. Die Mahnwache wurde unter dem Thema "Nein zur Ausbeutung von Mensch, Tier und Natur "angemeldet. Wie die Initiative mitteilt, will Friedrich Ostendorff (MdB), agrarpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, daran teilnehmen.
Dass in einem Werk des Unternehmens Westfleisch in Coesfeld 230 Mitarbeiter mit Corona-Virus infiziert sind, hat auch Auswirkungen im Vest: Entsprechend der Anweisung des Gesundheitsministeriums des Landes NRW werden im Schlachtbetrieb der Firma Westfleisch in Oer-Erkenschwick, einem Schwesterbetrieb, alle 1.400 Mitarbeiter getestet.Das Deutsche Rote Kreuz ist seit dem Wochenende im Einsatz. Bisher (Stand: Dienstag) wurden 33 Beschäftigte in dem Betrieb positiv getestet.
Das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen befindet sich bereits seit längerer Zeit im Austausch mit der Firma Westfleisch. Neben dem Krisenstab des Kreises wurde eine eigene Arbeitsgruppe mit den Verantwortlichen des Unternehmens und der Stadt Oer-Erkenschwick einberufen, die regelmäßig per Videokonferenz zusammenkommt. Zudem haben in geringerem Umfang bereits Testungen von Mitarbeitern stattgefunden.
Im Unternehmen wurde eine Pandemie-Sonderkommission eingerichtet und verschiedenen Maßnahmen in Rücksprache mit dem Gesundheitsamt umgesetzt. Dazu zählen unter anderem das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes bereits beim Betreten des Betriebsgeländes, die Arbeit in klar abgegrenzten Kleingruppen, die Verhinderung weiterer Kontaktstellen in Pausenräumen, erweiterte Schutzbekleidungsbestimmungen, zusätzliche Hygienestationen und wiederkehrende und mehrsprachige Hinweise auf die Bedeutung von Hygiene- und Verhaltensmaßnahmen. Außerdem finden kontaktlose Fiebermessung am Werkstor statt, um etwaige Verdachtsfälle schnell erkennen zu können.
Die Initiative Stoppt Westfleisch kämpft gegen Tierleid und kritisiert die Situation der Werksvertragsarbeiter in der Fleischindustrie.

Autor:

Lokalkompass Ostvest aus Datteln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen