Crowdfunding-Projekt erfolgreich abgeschlossen

Anzeige
Oer-Erkenschwick: Rot-Weiß Erkenschwick |

Vielleicht haben ein paar Sektkorken geknallt, als klar war, dass ein Herzens-Projekt erfolgreich von und für die Mitglieder von Rot-Weiß Erkenschwick abgeschlossen worden ist. Dabei ging es um die Anschaffung von modernem Trainings-Equipment, das die Ausbildung der jungen Sportler noch einmal verbessern soll. Und das nicht ohne eine gehörige Portion Spaß!

So wurden 3.500 € für die Anschaffung eines Systems "Exerlights" benötigt. Hier werden 4 Tore mit LEDs gekennzeichnet und bis zu 8 Spieler tragen LED-Westen. Über eine App können die Trainer verschiedene Trainingsprogramme abrufen, gefördert wird hier nicht nur die Handlungsschnelligkeit, sondern auch die Kommunikation der Spieler miteinander. Denn der Spieler selbst bekommt gar nicht mit, wenn sich seine Teamzugehörigkeit ändert, so braucht es die Zurufe seiner Mitspieler. Entsprechend häufig kommt es hier zu "Eigentoren" ;)
Der Restbetrag von den erreichten 5.000 € wird für die Anschaffung zahlreicher Mini-Tore verwendet. Schon länger wird in den jüngeren Jahrgängen bei Rot-Weiß im Training häufig FUNino gespielt. FUNino wurde von Horst Wein, einem ehemaligen Nationaltrainier spanischer Hockeyteams und ein vielbeachteter Ausbilder von Fussballtrainern, erdacht. Dabei spielen 3 gegen 3  ohne feste Positionen teilweise mit bestimmten Provokationsregeln. Wenn die Mini-Tore da sind, planen die Honermänner die Ausrichtung von Spielfesten.
Die Crowd-Funding-Aktion lief über die Plattform "Viele schaffen mehr" der Volksbank Waltrop. Dazu der stellvertretende Jugendleiter Dirk Reusch: "Ohne die tolle Unterstützung durch die Volksbank, sei es in Form von vielen guten Tipps, Hilfe bei der Flyer-Erstellung oder einen Video-Dreh (Praxistest Exerlights), hätten wir unser doch recht hoch gestecktes Ziel nicht erreicht."
Jetzt, wo es geklappt hat, freuen sich am Mühlenweg alle wie Bolle auf den Trainingsstart.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.