Reisenbergs sind Vizelandesmeister und schaffen den Aufstieg in die S-Klasse

Anzeige
Am 04.09.2011 fanden in Rheindahlen die Landesmeisterschaften 2011 statt. Für dieses Turnier waren auch Gaby und Jürgen Reisenberg von der Tanzsportabteilung des TuS 09 Erkenschwick gemeldet.
Ihnen fehlten noch 10 Punkte für den Aufstieg in die S (Sonderklasse). Von über 20 Paaren die in Nordrhein-Westfalen in der A-Klasse tanzen, waren nur 13 Paare gemeldet. Es konnte also mit dem Aufstieg klappen. Leider meldeten sich noch 3 Paare ab, so dass nur noch 10 Paare das Turnier bestritten. So konnten die letzten 10 Punkte nicht mehr geholt werden. Nach einer sehr guten Vorrunde zog unser Paar verdient in die Endrunde ein. Die Wertungen der einzelnen Tänze in der Endrunde waren nicht eindeutig, dass nach Turnierende lediglich die Plätze 5 und 6 feststanden. Bei den anderen 4 Paaren musste der Computer das Ergebnis berechnen. Bei der Siegerehrung kam nach Platz 6 und 5 der spannende Teil für die letzten 4 Paare. Der 4. Platz ging an ein Paar aus Köln, somit war der 3. Platz und die Bronzemedaille für Gaby und Jürgen sicher. Als der 3. Platz dann an ein Paar aus Düsseldorf ging, freuten sich die beiden, denn jetzt war klar, dass sie Vizelandesmeister sind. Der Turnierleiter vom Tanzsportverband Nordrhein-Westfalen hatte aber noch eine weitere Überraschung parat. Obwohl zum Aufstieg noch 2 Punkte fehlten ließ er die Beiden trotzdem in die S-Klasse aufsteigen, da sie 19 Platzierungen hatten - gefordert sind 10 - und somit war auch das vorgenommene Ziel in die höchste internationale Amateurklasse aufzusteigen erreicht.
"Wir möchten uns bei allen bedanken, die dazu beigetragen haben dieses Ziel zu erreichen, sei es durch Training mit den Trainern aus Oer-Erkenschwick, Marl und Geldern, oder den Fans, die uns auf den Turnieren lautstark unterstützt haben. Jetzt geht es erst einmal in den Urlaub und danach werden wir uns trainingstechnisch mit der S-Klasse befassen", so Gaby und Jürgen freudestrahlend über das erreichte Ziel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.