Langjähriger Musikschulleiter Dr. Hans Wolfgang Schneider feierlich verabschiedet

Das Jugendsinfonieorchester des Musikschulkreises Lüdinghausen beim Neujahrskonzert. Foto: Werner Zempelin
11Bilder
  • Das Jugendsinfonieorchester des Musikschulkreises Lüdinghausen beim Neujahrskonzert. Foto: Werner Zempelin
  • hochgeladen von Werner Zempelin

Olfen/Lüdinghausen – Am vergangenen Wochenende wurde der langjährige Musikschulleiter Dr. Hans Wolfgang Schneider (65) des Musikschulkreises Lüdinghausen, Senden, Olfen und Nordkirchen im Rahmen des „Konzerts zum Neuen Jahr“ feierlich verabschiedet. Am Ende des Konzerts wurde dem neuen Leiter der Musikschule, Elmar Sebastian Koch, der Dirigentenstab von Bürgermeister Richard Borgmann (Lüdinghausen) überreicht.

Als Gratulanten aus den Nachbargemeinden waren die Bürgermeister Wilhelm Sendermann (Olfen) und Sebastian Täger (Senden) zugegen, außerdem Mechtild Kammert (Nordkirchen) und Elke Kappen (Werne). Als Abschiedsgeschenk für den scheidenden Leiter des Musikschulkreises hatten die Vertreter der Kommunen sich etwas Besonderes ausgedacht: Ein Gutschein zum Besuch eines Konzertes der Wiener Philharmoniker für zwei Personen.

Unter dem Motto „Märchenhafte Tänze“ eröffnete das Jugendsinfonieorchester des Musikschulkreises unter der Leitung von Hans Wolfgang Schneider mit schwungvolle Tänzen aus Oper, Tanzsaal und Musical das neue Jahr musikalisch. Ob Polka, Gopak oder swingender Foxtrott, die Musik konnte jeden Musikfreund mitreißen.

Autor:

Werner Zempelin aus Olfen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen