Olfen und Velesmes - Ausstellung im Kulturfenster

Geneviève Jacquin.

Das Olfener Kulturfenster im Hause LVM Versicherungen Kortenbusch, Zur Geest 7, erscheint aktuell in den Landesfarben von Frankreich und Deutschland.
Fotos erinnern an die Reise einer Olfener Gruppe nach Velesmes, dem Dorf, das der Olfener Pfarrer Heinrich Niewind 1944 vor der Zerstörung durch die deutsche Militärpolizei gerettet hat.
Die Fotos sind in Olfen und Velesmes entstanden. In Velesmes konnten noch zwei Zeitzeugen getroffen und fotografiert werden: Geneviève Jacquin (geboren 1929), Schwester des vor zwei Jahren verstorbenen Bürgermeisters André Jacquin, und Pierre Jarrot (geboren 1931), 33 Jahre stellvertretender Bürgermeister unter Bürgermeister André Jaquin. Kalligrafien und Fotos sind bis Ende September im Kulturfenster zu sehen.

Autor:

Lokalkompass Ostvest aus Datteln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.