Adventsmarkt Olfen: Größer denn je und rappelvoll - so war der Sonntag

Bereits am Sonntagmorgen schlenderten etliche Besucher durch die Olfener Straßen rund um den Marktplatz. (alle) Fotos: Werner Zempelin
32Bilder
  • Bereits am Sonntagmorgen schlenderten etliche Besucher durch die Olfener Straßen rund um den Marktplatz. (alle) Fotos: Werner Zempelin
  • hochgeladen von Werner Zempelin

Bereits am Sonntagmorgen schlenderten etliche Besucher durch die Olfener Straßen rund um den Marktplatz mit vorweihnachtlicher Atmosphäre - wenn auch nur bei wenigen Graden über Null, aber die Sonne lachte wenigstens vom Himmel. Ein riesiger Weihnachtbaum mitten auf dem Platz - rundherum fährt die Kinder-Eisenbahn.

Ab 11 Uhr gab es weihnachtliche Musik - das eigentliche Programm ging aber erst viel später los. So war genug Gelegenheit, sich den bisher größten Adventsmarkt, den Olfen je hatte, genauer anzusehen. Und genau das passierte: Immer mehr Besucher strömten in die Innenstadt, wo es gegen 14 Uhr "rappelvoll" wurde. Gerade rechtzeitig, denn ab 14.30 Uhr sang der Kinderchor (Leitung: Sigrid Hartmann).

Spannend wurde es um 15 Uhr für die Kinder, als "Jostes kleines Troll-Theater" im Nikolauszelt begann. Zeitgleich gab es wieder die Verleihung des Olfener Bürgerpreises. Geehrt werden dabei Mitbürger, die sich durch -oft jahrelanges- ehrenamtliches Engagement besonders verdient gemacht haben.

Den 1. Preis erhielten für ihre 40-jährige DLRG-Tätigkeit Hedwig und Manfred Pieper. Der 2. Preis ging an Manfred Kostrewa, der sich seit 2003 für die Belange des Bürgerbusses einsetzt.
Den 3. Preis erhielt gleich eine komplette Gemeinschaft, die den Flüchtlingen in der Vinnumer Unterkunft spontan geholfen hat: das 17-köpfige Team der "Kleiderkammer Marienheim".
500 Euro gab es für die Sieger, 300 Euro für den Zweitplatzierten und 200 Euro für den dritten Platz - gestiftet von der Sparkasse.

Ab 15.30 Uhr gab es Musik vom Musikcorps Olfen, und ab 16.30 Uhr die Bescherung vom Nikolaus im Zelt.
Danach war es bald Zeit für den festlichen Ausklang mit weihnachtlicher Musik, die gegen die Kälte anzukämpfen hatte.

Autor:

Werner Zempelin aus Olfen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.