Politik

1 Bild

Glyphosat und andere todbringende Wirkstoffe werden in Düsseldorf eingesetzt 1

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | vor 4 Stunden, 30 Minuten

Die Krebsforschungsagentur (IARC) der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Glyphosat als „wahrscheinlich krebserregend beim Menschen“ eingestuft. Nordrhein-Westfalen und weitere Bundesländer haben Erlasse gegen die Erteilung von Ausnahmegenehmigungen für Glyphosatanwendungen auf Nichtkulturland (u.a. im kommunalen Bereich) erlassen. Der dramatische Rückgang der Artenvielfalt (u.a. Bienensterben) in unseren Kulturlandschaften...

3 Bilder

Haltepunkt Zweckel – Keine Nägel mit Köpfen! 1

Ralf Michalowsky
Ralf Michalowsky | Gladbeck | vor 5 Stunden, 8 Minuten

Am Zweckeler Bahnhof wird es einfach nicht besser Der letzte große Sturm gab dem Haltepunkt Zweckel auf der Westseite vor vier Monaten den Rest. Seitdem gammelte der Haltepunkt Zweckel der Bahnlinien nach Dorsten, Bottrop/Essen/Oberhausen und Dortmund vor sich hin. Der Sturm hat dem Wartehäuschen den Rest gegeben (Siehe Foto). Der Zustand des Häuschens ähnelte dem Zustand der „Schlägel & Eisen“ Siedlung an der...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

SPD will keine Logistik Hallen auf dem Gelände der Messe Niederrhein

Wilhelm Dibowski
Wilhelm Dibowski | Rheinberg | vor 7 Stunden, 12 Minuten

Rheinberg: Rheinberg | In einer Klausurtagung des SPD Ortsvereines Rheinberg am Samstag, den 23. Juni 2018 hat sich die SPD Fraktion, wie zu vor auch der Ortsverein,  gegen die Bebauung des Messegeländes mit großen Logistikhallen ausgesprochen. Es bleibt, dass in Auftrag gegebene städtebauliche Eitwicklungskonzept abzuwarten. Nachdem eine Wohnbebauung wahrscheinlich nicht realisiert werden kann, sollte zusätzlich über die Möglichkeit der...

Politik zu Fuß mit Philipp Tacer

Matthias Moeller
Matthias Moeller | Düsseldorf | vor 7 Stunden, 42 Minuten

Düsseldorf: Naturfreundehaus | Politik zu Fuß, die beliebte Veranstaltungsreihe der NaturFreunde Düsseldorf, bei der wir mit Politikern über aktuelle Themen aus deren Aufgabenbereich diskutieren und auf einer kleinen Wanderung diese Diskussionen vertiefen können, geht in die nächste Runde: am 1. Juli haben wir Philipp Tacer, Ratsherr der SPD und Vorsitzender des Umweltauschusses der Stadt Düsseldorf, im Naturfreundehaus Gerresheim zu Gast. Themen der...

Michael Blandowski am FDP-Bürgertelefon

Carolin Siegeroth
Carolin Siegeroth | Lünen | vor 9 Stunden, 28 Minuten

Die FDP-Fraktion Lünen ist am Dienstag über ihr Bürgertelefon zu erreichen. Von 18 bis 20 Uhr beantwortet Michael Blandowski, sachkundiger Bürger im Ausschuss für Kultur- und Europaangelegenheiten, unter der Rufnummer 0231 13018471 die Fragen der Lüner Bürgerinnen und Bürger. Sonstige Anliegen gerne auch per E-Mail an fraktion@fdp-luenen.de.

Der Gleisausbau Münster – Lünen weiter in der Warteschleife!

Horst Sellge
Horst Sellge | Haltern | vor 10 Stunden, 57 Minuten

Die Rückstufung offenbart die Ohnmacht bzw. Abhängigkeit unser Volksvertreter Die Debatte um den Gleisausbau Münster-Lünen, die Versprechungen des Staatssekretärs vor der Bundestagswahl und die Nichteinhaltung derselben nach der Wahl zeigen einmal mehr die Vorgehensweise der Regierungsverantwortlichen auf. Sie machen deutlich, wie wenig Einfluss Abgeordnete tatsächlich im Parlament nehmen können. Es ist das Ziel der...

Chaos pur, in Mülheim a.d. Ruhr?

Kirsten Grunau | Mülheim an der Ruhr | vor 10 Stunden, 57 Minuten

Oder: Warum die reiche und einst liebenswerte Stadt einen derart rasanten Niedergang erlebt ….…. Keine 50 m entfernt von den Lokalredaktionen von WAZ, NRZ und Mülheimer Woche befindet sich seit Montag die Infohütte zum Bürgerbegehren „Erhalt unserer VHS in der MüGa“. Der Zulauf bisher war riesig und viele Unterschriften konnten gesammelt werden. Der Versuch der VHS-Zerstörung ist ein Riesenskandal, der sehr großen Schaden...

1 Bild

Die Nordtangente kommt, aber wann und wie?

Randolf Vastmans
Randolf Vastmans | Dinslaken | vor 12 Stunden, 10 Minuten

Dinslaken: Rathaus Dinslaken | Planungen in vollem Gange Für Dinslaken Zusammenführung des Stadtteils Lohberg, für Hünxe schnelle Anbindung an die A3 Vom Kreisverkehr zwischen ehemaliger Kohlenmischhalle und dem Förderturm nach Norden am Fuße der Halde und östlich des neuen Wohnquartiers über mehr als einen Kilometer bis zum Hünxer Gemeindegebiet soll sie kreuzungsfrei führen, die Nordtangente. Dass sie kommen muss, ist allen klar, denn sie...

5 Bilder

Stefan Rouenhoff zu Gast bei der Lebenhilfe

Dirk Kleinwegen
Dirk Kleinwegen | Rees | vor 12 Stunden, 27 Minuten

Inklusion und Problematik bei Wohnheimen wurden diskutiert Im Wahlkampf hat Stefan Rouenhoff bereits viele Unternehmen im Kreis Kleve besucht, so auch die Lebenshilfe in Rees. So sah es Werner Esser, der Vorsitzende der Lebenshilfe Unterer Niederrhein als besondere Wertschätzung, dass der Politiker auch außerhalb der öffentlichkeitswirksamen Zeit, den Werkstätten nun zum zweiten Mal einen Besuch abstattete. Der...

1 Bild

Wo die Einkommens-Millionäre wohnen 1

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Oberhausen | vor 12 Stunden, 41 Minuten

Mülheim an der Ruhr: Rathaus | Mehr als 4.400 NRW-Bürger verdienen mehr als eine Million Euro pro Jahr. Die Reichen tummeln sich rund um Oberhausen. Zur gleichen Zeit müssen 146.000 Senioren von der Sozialhilfe leben. Jeder Millionär müsste nur 33 Senioren unterstützen. Wie viele Millionäre sind pro 10.000 Einwohner in der jeweiligen Stadt oder Gemeinde gemeldet. Bezugsjahr: 2014, aktuellere Zahlen liegen Juni 2018 nicht vor. Oberhausen, Stadt ...

1 Bild

Ideen für Kampf gegen Lärm

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | vor 13 Stunden, 23 Minuten

Bürger können sich an der Aktualisierung des Lärmaktionsplanes beteiligen. Ab Montag liegt dieser im Technischen Rathaus an der Langekampstraße 36 zu den allgemeinen Ansicht zu diesen Zeiten aus: Montag bis Donnerstag von 8 bis 12.30 und 13.30 bis 15.30 Uhr, Freitag von 8 bis 12 Uhr sowie nach Vereinbarung. Bis zum 20. Juli haben die Bürger die Möglichkeit, ihre Ideen einzubringen, teilte das Presseamt der Stadt mit. Alle...

Wilhelm Neurohr: Stellungnahme zum Landesentwicklungsplan NRW im Rahmen der Bürgerbeteiligung

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | vor 14 Stunden, 22 Minuten

Betrifft nicht nur Nordrhein-Westfalen! Das Landeskabinett NRW hat in seiner Sitzung am 17.4.2018 einschneidende Änderungen am Landesentwicklungsplans (LEP) beschlossen und bittet nun die Öffentlichkeit und die Bürgerinnen und Bürger bis zum 15. Juli um Stellungnahmen und Vorschläge. Im Vorgriff auf die Ergebnisse der Parlaments- und Bürgerbeteiligung hat der zuständige FDP-Wirtschaftsminister Pinkwart bereits per...

2 Bilder

MdL Anja Butschkau besucht Familienzentren in Hörde und Holzen

Ralf Neuhaus
Ralf Neuhaus | Dortmund-Süd | vor 16 Stunden, 21 Minuten

Dortmund: Hörde | In Dortmund gibt es bereits 81 Kitas, die als Familienzentren arbeiten. Zum neuen Kindergartenjahr 2018/2019 wird das Land erneut zusätzliche Kitas in Familienzentren umwandeln. In Dortmund sollen sieben neue Familienzentren entstehen. Die Landtagsabgeordnete Anja Butschkau (SPD) nahm dies zum Anlass, um zwei Familienzentren in Dortmund zu besuchen. Petra Bock, Betriebsleitung elementare Erziehung und Bildung der AWO...

2 Bilder

Kommunalpolitik informierte sich vor Ort - CDU Kalkar besuchte die Seniorenresidenz Haus Horst 2

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Kalkar | vor 1 Tag

Kalkar: Haus Horst | Sich unmittelbar vor Ort informieren - über aktuelle Probleme und Wünsche der Menschen diskutieren und nach Lösungen suchen .... dies praktizierten heute aus der Kalkarer Kommunalpolitik Elli van Gemmeren - Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Kalkar, Korkut Berdi -  Geschäftsführer und zuständig für Presse und PR, Paul Aymans - stellvertretender Vorsitzender und der Fraktionschef der CDU im Kalkarer Stadtrat - Ansgar...

1 Bild

Hier endet Appeldorn! Und was kommt dahinter? 3

Lokalkompass Kleve
Lokalkompass Kleve | Kalkar | vor 1 Tag

Kalkar: Appeldorn | In der Kalkarer Ortschaft Appeldorn gibt es einige Ortsausgangstafeln, die kündigen nur  das Ende Appeldorns an: "Leute, das war's." Wohin die Reise geht, wird nicht verraten. Ein nächstfolgender Ort mit Entfernungsangabe könnte ja in der oberen Hälfe der Tafel zu lesen sein. Aber in Appeldorn bleiben diese gelben Flächen einfach leer. Warum?

2 Bilder

Wattenscheid Bahnhof PLUS – Zentrale Seilbahn-, Straßenbahn- oder Busachse für den Wattenscheider Nahverkehr 2

Bochum: Bahnhof Wattenscheid | Der Bahnhof in Wattenscheid liegt abseits der Innenstadt. Bald fahren dort nur nach zwei Züge pro Stunde und Richtung ab. Der größte Teil der Züge bedient dann den Bahnhof Höntrop S, der noch ein gutes Stück weiter entfernt von der Innenstadt liegt. Entsprechend wenige Menschen nutzen in Wattenscheid Bus- und Bahn. Der Bahnhof Wattenscheid ist öd und leer, er verfällt. Damit die Wattenscheider zukünftig schneller und...

1 Bild

Marler Pläne überraschen SPD-Hübner: Kompletter Verzicht auf Elternbeiträge auch in Gladbeck? 3

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | vor 2 Tagen

Gladbeck. Post vom SPD-Fraktionsvorsitzenden Michael Hübner erhielt jetzt Bürgermeister Ulrich Roland. In seinem Schreiben weist Hübner auf die bekanntgewordenen Pläne hin, wonach die Stadt Marl möglichst bereits ab dem Januar 2019 die Elternbeiträge in Kindertagesstätten als auch im offenen Ganztag der Grundschulen abschaffen möchte. "Dies überrascht, da die Übernahme zusätzlicher freiwilliger Leistungen für...

2 Bilder

Spannende Themen in Sitzung der Bezirksvertretung IX

Essen: Rathaus Kettwig | Nutzungsänderung in Ickten – Verkaufsoffene Sonntage  –  Unwetterschäden Am kommenden Dienstag, 26. Juni, findet die nächste Sitzung der Bezirksvertretung IX statt, und zwar von 16 Uhr an im Rathaus Kettwig, Bürgermeister-Fiedler-Platz 1, im Sitzungssaal, Neubau 2. Obergeschoss. Wie üblich sind zum öffentlichen Teil der Sitzung interessierte Bürger willkommen. Und am Dienstag stehen in der Tat wieder einige spannende...

1 Bild

Bürger für Sanierung statt Neubau des Kreishauses in Recklinghausen

Ralf Michalowsky
Ralf Michalowsky | Gladbeck | vor 2 Tagen

Liebe MitbürgerInnen des Kreises Recklinghausen, der Kreistag in Recklinghausen hat am 11. Juni 2018 mit einer knappen Mehrheit von 52,3 % beschlossen, dass das erst 38 Jahre alte Kreishaus abgerissen wird und ein neues Kreishaus an anderer Stelle, hinter den Recklinghäuser Bahnhof gebaut werden soll. Die Kosten für diesen Neubau belaufen sich auf 130 - 200 Mio. Euro. Die Sanierung des bisherigen Kreishauses, außerhalb...

1 Bild

Ickerner Marktplatz bekommt neue Decke

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | vor 2 Tagen

Kurz nach dem Bürgerpicknick des Westfälischen Landestheaters am 31. August soll der Ickerner Marktplatz instand gesetzt werden. Dies kündigte EUV-Chef Michael Werner am Donnerstag (21. Juni) im Ausschuss für Bürgerbeteiligung und Stadtteilentwicklung an. So lautet das Ziel, denn noch muss ein Bauunternehmer gefunden werden. „Wir müssen es aber 2018 umsetzen, sonst ist das Geld futsch“, so Werner. Rund 520.000 Euro sind für...

1 Bild

Verwaltung will Baumschutzsatzung behalten / Themen in den Ausschüssen

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | vor 2 Tagen

Die FDP möchte die Baumschutzsatzung abschaffen. Das wird sie am Dienstag (26. Juni) im Umweltausschuss und der Woche darauf im Rat beantragen, weil die Satzung das Fällen und das Anpflanzen von Bäumen verhindere. Bei der Verwaltung will man an der Satzung festhalten. „Sie hat sich bewährt“, erklärt der Technische Beigeordnete Heiko Dobrindt, wobei er ein „Finetuning an der ein oder anderen Stelle“ nicht ausschließt. Laut...

1 Bild

Kunstrasen und Rundlauf für Anlage am Wasserturm

Mit oder ohne Rundlaufbahn? Diese Entscheidung musste am Dienstag der Ausschuss für Sport- und Bäderbetriebe für die Bezirkssportanlage (BSA) am Wasserturm treffen. Das Gremium votierte für Variante B: Im September 2018 soll der Bau von anderthalb Kunstrasenplätzen und drei Rundlaufbahnen starten. „Das ist eine Lösung, mit der alle leben können“, ist Klaus Diekmann, Vorsitzender des Ausschusses für Sport- und...

2 Bilder

Antrag von JU und CDU: Gründerfreundliches Dinslaken – mit Startups in die Zukunft

Fabian Schneider
Fabian Schneider | Dinslaken | vor 2 Tagen

Die Junge Union Dinslaken (JU) hat in der vergangenen Fraktionssitzung der CDU einen Antrag vorgestellt, der sich mit dem Thema „Gründerfreundliches Dinslaken – mit Startups in die Zukunft“ beschäftigt. Mit dem Antrag soll die Verwaltung mit der Erstellung eines umfassenden Förderkonzeptes für die Ansiedlung und Unterstützung von Startup- und Gründerunternehmen beauftragt werden. Die CDU hat diesem Antrag einstimmig...

1 Bild

Arbeitgeber begrüßen Ruhrgebietskonferenz

Die Arbeitgeber im mittleren Ruhrgebiet und im Vest Recklinghausen begrüßen die von Ministerpräsident Laschet und der Landesregierung geplante Ruhrgebietskonferenz und betonen, dass es diesmal – anders als bei deren Vorläufer in den Siebziger- und Achtzigerjahren – nicht um ein Krisentreffen, sondern um die Erarbeitung von Chancen für die Region und deren Umsetzung geht. Das mittlere Ruhrgebiet mit den Städten Bochum,...