Ratgeber

1 Bild

Betrug durch angeblichen Dachdecker

Jörg Stengl
Jörg Stengl | Unna | vor 36 Minuten

Unna: Unna | Das Sturmtief Friederike scheint ein Mann für einen Betrug ausgenutzt zu haben, indem er einer älteren Dame in der Eichenstraße vorgab, ihr angeblich beschädigtes Dach zu reparieren. Am Freitag, 19. Januar, gegen 9 Uhr schellte er bei der 86-jährigen und bot ihr an, dass er das durch den Sturm beschädigte Dach reparieren wollte. Dazu bräuchte er Geld, um die nötigen Materialien aus dem Baumarkt zu besorgen. Die Frau...

4 Bilder

Das Wochenend-Rätsel - Wo befinde ich mich hier?

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | vor 1 Stunde, vor 1 Minute

Auf dem Weg zur gesuchten Gaststätte fahre ich mit dem PKW von zu Hause aus gut 70 Minuten. Vor dem Hauptgericht möchte ich noch die klare Hühnerbrühe zu mir nehmen und anschließend das letzte Gericht von der Schnitzelkarte. Wie lautet der Name der Gaststätte und wie heißt das Schnitzel?

1 Bild

„Schon 500 ml können mehrfach Leben retten!“

Christian Lange
Christian Lange | Wattenscheid | vor 1 Stunde, 10 Minuten

Bochum: DRK-Zentrum | Schon 500 Milliliter Blut helfen gleich drei Patienten in den Kliniken. Und es werden viele Blutspenden benötigt, um Leben zu retten. Das Rote Kreuz sucht händeringend weitere Blutspender und appelliert, sich im begonnenen Jahr einen Ruck zu geben: Nächster Termin in Wattenscheid ist Sonntag, 21. Januar, 10 bis 14 Uhr, im DRK-Zentrum, Sommerdellenstraße 26. Nach wie vor ist Blut ein enorm wichtiger therapeutischer Baustein...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Sturmtief Friederike: Zugverkehr bei Abellio mit Einschränkungen

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Hagen | vor 1 Stunde, 15 Minuten

Abellio Rail NRW hat nach dem Sturm den Zugverkehr mit Einschränkungen wieder aufgenommen. Die Betriebslage stabilisiert, es ist jedoch mit Unregelmäßigkeiten und Verspätungen zu rechnen. Derzeit finden Erkundungsfahrten in den einzelnen Netzen statt. Überblick: Aktuelle Verkehrslage Auf diesen Strecken fährt Abellio weitestgehend planmäßig (vereinzelt ist mit Verspätungen zu rechnen): • Witten – Hagen – Siegen...

1 Bild

Ripshorster Straße: Stadtwerke bereiten Barchembach vor

Alexander Müller
Alexander Müller | Essen-Borbeck | vor 1 Stunde, 15 Minuten

An der Ripshorster Straße, Ecke Dellwiger-/Donnerstraße, laufen vorbereitende Maßnahmen für den Umbau des Barchembachs: "Wir legen dort Versorgungsleitungen, um die Trasse für den Kanal freizulegen", erklärt Stadtwerke-Sprecher Dirk Pomplun. Zwei Gas- sowie eine Wasserleitung werden verlegt, damit der Kanal dort beginnen kann. Die Arbeiten dauern sechs Wochen, danach folgen weitere vorbereitende Maßnahmen. Richtig los geht's...

PC-Senioren-Stammtisch

Gisela Krehenwinkel
Gisela Krehenwinkel | Dorsten | vor 1 Stunde, 24 Minuten

Dorsten: BiBi am See | PC Stammtisch mit Klaus Schautzki.  Wollten sie schon immer gern in ungezwungener Runde ihren PC besser kennenlernen? Hier treffen sich Senioren, die Probleme am PC haben. Jeder ist willkommen. 

1 Bild

Neue (Sekundar-)Schule Dorsten: Anmeldungen vom 5. bis 7. Februar

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp | Dorsten | vor 1 Stunde, 31 Minuten

Dorsten: Schulzentrum Pliesterbecker Straße | Dorsten. Nachdem alle Vorarbeiten für die „Neue (Sekundar-)Schule Dorsten“ abgeschlossen sind, hat die Bezirksregierung Münster nun Susanne Bender und Daniela Kasche vom Pädagogischen Arbeitskreis offiziell mit der Durchführung des Anmelde- und Aufnahmeverfahrens und der Vorbereitung des Schulbetriebs für das Schuljahr 2018/2019 beauftragt. Vom 5. bis 7. Februar erfolgen nun die Anmeldungen zum Schuljahr 2018/19 für die...

1 Bild

Steuern sparen durch Sturmtief Friederike 1

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Düsseldorf | vor 1 Stunde, 35 Minuten

Düsseldorf: Bund der Steuerzahler | Umgestürzte Bäume auf Gehwegen, verwüstete Gärten – Sturmtief „Friederike“ hat in NRW hohe Schäden angerichtet. Ein kleiner Trost: Die hierdurch entstehenden Kosten können Betroffene in der Steuererklärung geltend machen. Das erklärt der Bund der Steuerzahler NRW.  20 Prozent der Kosten, höchstens 4.000 Euro im Jahr für haushaltsnahe Dienstleistungen sind in der Steuererklärung abzugsfähig. Nach einer Entscheidung des...

1 Bild

Steuern sparen durch Sturmtief „Friederike“

Andreas F. Becker
Andreas F. Becker | Duisburg | vor 1 Stunde, 35 Minuten

In einer Pressemitteilung erklärt der Bund der Steuerzahler NRW erklärt, wie Kosten zur Beseitigung von Sturmschäden anerkannt werden. "Umgestürzte Bäume auf Gehwegen, verwüstete Gärten – Sturmtief „Friederike“ hat hohe Schäden angerichtet. Hinzu kommt, dass Handwerker für die Entsorgung von Ästen und Bäumen und für die Herrichtung des Garten bezahlt werden müssen. Ein kleiner Trost: Die hierdurch entstehenden Kosten...

1 Bild

Sturmtief Friederike: Was - und wann - zahlt die Versicherung?

Klaus Bednarz
Klaus Bednarz | Oberhausen | vor 1 Stunde, 35 Minuten

Das Sturmtief „Friederike“ fegte über Deutschland hinweg und hinterließ große Schäden. Die gute Nachricht dabei: Versicherungskaufleute sind vorbereitet auf die schnelle Geldbeschaffung für die Mitbürger. Am einfachsten ist das bei Autos, die durch abgebrochene Äste, umgestürzte Bäume, Bautafeln oder Dachziegel beschädigt wurden, berichtet Ingo Aulbach, Sprecher des Bezirks Oberhausen im Bundesverband Deutscher...

1 Bild

Steuern sparen durch Sturmtief „Friederike“

Michael Menzebach
Michael Menzebach | Haltern | vor 1 Stunde, 42 Minuten

Bund der Steuerzahler NRW erklärt, wie Kosten zur Beseitigung von Sturmschäden anerkannt werden. Kreis. Umgestürzte Bäume auf Gehwegen, verwüstete Gärten – Sturmtief „Friederike“ hat hohe Schäden angerichtet. Hinzu kommt, dass Handwerker für die Entsorgung von Ästen und Bäumen und für die Herrichtung des Garten bezahlt werden müssen. Ein kleiner Trost: Die hierdurch entstehenden Kosten können Sie in der Steuererklärung...

1 Bild

Studium oder Ausbildung – das ist hier die Frage

Bücher wälzen oder den Hammer schwingen? Wissenschaftlich forschen oder praktisch ausprobieren? Kurzum: Studium oder Ausbildung? Diese Frage stellen sich viele Abiturienten, zumal beide Optionen ihre Vor- und Nachteile haben. Bei der Entscheidung für den individuell richtigen Weg hilft der nächste abi>> Chat der Arbeitsagentur am 24. Januar von 16 bis 17.30 Uhr. Für einige Berufe ist der Gang an die Hochschule...

1 Bild

Blutdruck OK? Wir messen

Gisela Krehenwinkel
Gisela Krehenwinkel | Dorsten | vor 1 Stunde, 59 Minuten

Dorsten: BiBi am See | Blutdruck OK? Wir messen! Die Bibi am See steht an diesem Donnerstag ganz im Zeichen der Gesundheit und Gesundheitsprophylaxe. Ab 16.00 Uhr : Blutdruckmessung durch die Markt Apotheke Wöllermann in der Bibi Ab 17.00 Uhr: der Wulfener Kardiologe Dr. Stefan Marcin berichtet aus seiner langjährigen Praxis. Was hält unser Herz gesund? Welche Auswirkungen hat die allgemeine Gesundheit auf unser Herz und umgekehrt. Was schadet...

1 Bild

"Friederike" kippt 100 Bäume um: Zahlreiche Schäden in Neukirchen-Vluyn durch das Sturmtief

Lokalkompass Moers
Lokalkompass Moers | Moers | vor 2 Stunden, 4 Minuten

Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Neukirchen-Vluyn und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des städtischen Baubetriebshofs waren am vergangenen Donnerstag im Dauereinsatz. Grund war das Orkantief Friederike, das für zahlreiche Schäden im Stadtgebiet sorgte. Die drei Kommunalfriedhöfe in Neukirchen, Vluyn und Rayen waren bereits am Donnerstagmorgen vorsorglich gesperrt worden, was sich als...

1 Bild

Sturmtief Friederike: Aktuelle Straßensperrungen im HSK

Lokalkompass Arnsberg-Sundern
Lokalkompass Arnsberg-Sundern | Arnsberg | vor 2 Stunden, 21 Minuten

Aufgrund von Aufräumarbeiten wegen des Sturms "Friederike" sind derzeit (Stand: 11 Uhr) noch folgende Kreisstraßen im Hochsauerlandkreis in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt: K12/1 Meschede-Visbeck – Sundern-Altenhellefeld K18/1 Schmallenberg-Inderlenne – Nordenau K35/1 Eslohe-Kückelheim – Schmallenberg-Bracht (L737) K45/1 Meschede-Wehrstapel – Eversberg K47/1 Olsberg-Wulmeringhausen – Assinghausen K65/1 Marsberg –...

1 Bild

Keine nachträgliche Müllabfuhr / Zusätzliche Müllsäcke neben die Tonnen stellen

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp | Schermbeck | vor 2 Stunden, 24 Minuten

Schermbeck. Aufgrund des Sturmtiefs „Friedericke“ musste die Abfallentsorgungsgesellschaft Drekopf aus Sicherheitsgründen gestern (18. Januar) die Abfuhr der Restmüllgefäße im Abfuhrbezirk 4 der Gemeinde Schermbeck vorzeitig einstellen. Da die nicht abgefahrenen Restmüllgefäße nicht nachträglich geleert werden können, besteht für betroffene Haushalte bei der nächsten Leerung die Möglichkeit, unter Berücksichtigung des...

1 Bild

Lebensgefahr in den Wäldern / Friedhöfe gesperrt

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp | Dorsten | vor 2 Stunden, 52 Minuten

Schermbeck/Dorsten. Nach dem Unwetter am gestrigen Tag sind im Großteil des Regionalforstamtes Niederrhein die Wege in vielen Waldflächen unpassierbar geworden. Entlang der Wege sind zahlreiche Gefahrenbäume an denen noch abgerissene dicke Äste hängen, die jederzeit herabfallen können. Das Regionalforstamt Niederrhein warnt die Bevölkerung davor, die betroffenen Waldflächen in den nächsten Tagen zu betreten. Der der...

1 Bild

Falsche Dachdecker in Hilden unterwegs

Lokalkompass Hilden
Lokalkompass Hilden | Hilden | vor 2 Stunden, 57 Minuten

Am Donnerstag, 18. Januar, gegen 14 Uhr, klingelten zwei "Dachdecker" an der Haustür einer 80-jährigen Seniorin in Hilden und gaben vor, angeblich dringend notwendige Reparaturen am Dach des Einfamilienhauses durchführen zu müssen. Die arglose Rentnerin ließ sich darauf ein und führte einen der Männer auf den Dachboden, um sich in seinem Beisein den angeblichen Schaden anzugucken. Dort erklärte der Unbekannte der...

3 Bilder

Bilanz der Polizei Essen nach "Friederike": Zum Glück niemand verletzt

Annette Schröder
Annette Schröder | Essen-Kettwig | vor 2 Stunden, 58 Minuten

Der Sturm war Donnerstagnachmittag für Essen und das Ruhrgebiet vorbei, aber die Folgen beschäftigen die Einsatzkräfte noch eine Weile - und natürlich diejenigen, die Schäden an Häusern oder Autos haben. In Essen ist zum Glück niemand verletzt worden. Das Fazit der Polizei heute (19.1.2018) morgen:  Der Orkan Friederike hat den Essener Rettern insgesamt 503 Einsätze beschert. Das ist die abschließende Bilanz mit Stand...

1 Bild

Falscher Polizist sitzt in Untersuchungshaft

Michael Köster
Michael Köster | Düsseldorf | vor 3 Stunden, 42 Minuten

Düsseldorf: Polizeipräsidium | Durch akribische Ermittlungsarbeit gelang den Beamten der Kriminalpolizei Düsseldorf die Festnahme eines 16-jährigen Betrügers. Der Duisburger steht im Verdacht, über mehrere Monate bundesweit ältere Menschen angerufen, sich als Polizist ausgeben und so einen hohen Beuteschaden verursacht zu haben. Mindestens 17 Taten können die Spezialisten ihm derzeit nachweisen, weitere Fälle werden aktuell geprüft. Der Kriminelle, der...

1 Bild

Kreis Unna: Betreten der Wälder verboten!

Anja Jungvogel
Anja Jungvogel | Kamen | vor 3 Stunden, 42 Minuten

Sturmtief "Friederike" hat im Kreis Unna Spuren hinterlassen: Der Landesbetrieb "Wald und Holz" hat daher ab sofort die Wälder im gesamten Kreisgebiet gesperrt. Nach dem Sturm ist das Betreten der Wälder verboten – voraussichtlich bis zum 28. Januar. Eine Verlängerung ist nicht ausgeschlossen. Grund für die Sperrung sind Gefahren durch lose Äste in den Baumkronen, die herabstürzen können. Es droht auch weiterhin Gefahr...

1 Bild

Polizei trainiert Ernstfall in Bredeney

Lokalkompass Essen-Süd
Lokalkompass Essen-Süd | Essen-Süd | vor 3 Stunden, 59 Minuten

Die Essener Polizei trainiert heute Vormittag (19. Januar) den Ernstfall in Essen - Bredeney. In einer groß angelegten Übung wird seit etwa 9 Uhr mit Unterstützung der Ruhrbahn ein Szenario simuliert, bei dem ein bewaffneter Täter Fahrgäste in einem Linienbus in Schach hält. Bis zirka 11 Uhr werden insbesondere Beamte des Wach- und Wechseldienstes und der Leitstelle mit der Einsatzlage konfrontiert werden. Im Bereich...

1 Bild

Sturmtief Friederike: Recklinghausen ist vergleichsweise glimpflich davongekommen

Mirella Turrek
Mirella Turrek | Recklinghausen | vor 4 Stunden, 2 Minuten

Der Tag nach dem Unwetter: Sturmtief Friederike hat am gestrigen Donnerstag ganz Nordrhein-Westfalen in Atem gehalten. Recklinghausen ist dabei vergleichsweise glimpflich davon gekommen, das genaue Ausmaß der Schäden ist aber noch nicht überall klar. Größere Beschädigungen im Stadtgebiet können von Bürgern über die Melde-App oder das Kontaktformular auf der städtischen Internetseite gemeldet werden. Der Friedhof an der...

2 Bilder

Sturmief "Friederike": 147 Einsätze im Moerser Stadtgebiet

Lokalkompass Moers
Lokalkompass Moers | Moers | vor 4 Stunden, 3 Minuten

Die Bilanz der Feuerwehr Moers nach dem Sturmtief „Frederike“ lautet wie folgt: Im Stadtgebiet kam es bisher zu147 sturmbedingten Einsätzen, zumeist umgestürzte und abgebrochene Bäume, herabgefallene Dachziegel und beschädigte Dächer. Seit 7.30 Uhr war die Feuerwehr am gestrigen Donnerstag in erhöhter Einsatzbereitschaft, die  Einsatzzentrale sowie die Einsatzleitung wurde Personell verstärkt.Um circa 10:30 Uhr wurden...

1 Bild

Betreten der Wälder im Kreis RE und in Schwerte verboten! 3

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Datteln | vor 4 Stunden, 17 Minuten

Sturmtief Friederike hat in Wäldern des Ruhrgebietes ganz schön gewütet. Da die Gefahr weiterhin groß ist, dass Bäume umstürzen, hat der Landesbetrieb Wald und Holz NRW einige Waldgebiete im Ruhrgebiet komplett gesperrt. Dies betrifft alle Wälder im Kreis Recklinghausen (also in den Städten Castrop-Rauxel, Datteln, Dorsten, Gladbeck, Haltern am See, Herten, Marl, Oer-Erkenschwick, Recklinghausen und Waltrop) sowie die...