Polizei fahndet nach Tätern
Homberg: Erst Einbruch, dann Unfallflucht

Diesen Opel Corsa ließ der Unbekannte nach dem Unfall in Homberg zurück.
  • Diesen Opel Corsa ließ der Unbekannte nach dem Unfall in Homberg zurück.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Martin Poche

Ratingen-Homberg. Ein Unfall mit Fahrerflucht, der sich am Samstagabend in Homberg ereignet hat, steht wohl in Zusammenhang mit einem Einbruch, der ebenfalls in Homberg geschah.  Gegen 20 Uhr war ein unbekannter Fahrer in einem silbernen Opel Corsa auf dem Breckhauser Weg in Richtung Eggerscheidt unterwegs. Dabei kam er von der Fahrbahn ab und krachte in zwei Begrenzungstafeln. Es entstand ein Sachschaden von 500 Euro. Doch darum kümmerte sich der Fahrer nicht, er trat zu Fuß die Flucht an, obwohl er von Zeugen angesprochen worden war.

Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass die an dem Corsa angebrachten Düsseldorfer Kennzeichen nicht zu dem sichergestellten Fahrzeug gehörten. Es handelte sich um gefälschte Doubletten. Der Opel Corsa, dem die Autonummer eigentlich zugeschrieben ist, wurde mit den echten Kennzeichen in Düsseldorf aufgefunden.

Im Zuge der weiteren polizeilichen Ermittlungen wurde klar, dass der Wagen nur wenige Minuten vor dem Unfall von Zeugen an der Dorfstraße in Homberg beobachtet wurde. So konnte ein Zusammenhang zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus gezogen werden. Dabei waren die Schlüssel zu einem Skoda Octavia gestohlen worden, der dann anschließend entwendet wurde. Von dem Fahrzeug fehlt bis heute jede Spur.

Laut Zeugenaussage ist der Fahrer des Corsa männlich, hat ein osteuropäisches Aussehen und ist ca. 40 bis 50 Jahre alt. Außerdem wurde er mit einem auffällig großem Kopf und einem Blutschwamm auf der Nasenspitze beschrieben. Er sei mit einer schwarzen Hose und einer Lederjacke bekleidet gewesen. Bisher liegen der Ratinger Polizei keine Informationen über die Identität des Fahrers und seines Komplizen vor. Sachdienliche Hinweise dazu werden unter Telefon 02102/99816210 jederzeit entgegen genommen.

Autor:

Martin Poche aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.