Feuerwehr im Dauerstress
Karfreitag: Vier Flächenbrände in Ratingen

Die Feuerwehr Ratingen bei ihren Löscharbeiten auf einem Schulhof in Lintorf.
  • Die Feuerwehr Ratingen bei ihren Löscharbeiten auf einem Schulhof in Lintorf.
  • Foto: Feuerwehr Ratingen
  • hochgeladen von Martin Poche

Am Karfreitag (2. April 2021) kam es in den späten Nachmittagsstunden zu mehreren Flächenbränden Stadtgebiet Ratingen. Außerdem musste die Feuerwehr am Sonntag zu einem Schwelbrand in Ratingen-West anrücken.

Der Reihe nach: Um 17.20 Uhr wurde die Feuerwehr nach Ratingen-Tiefenbroich alarmiert. Aus ungeklärter Ursache war dort eine Böschung an der Anger in Brand geraten. Der Brand konnte durch den Einsatz eines C-Rohres schnell unter Kontrolle und abgelöscht werden. Es ging um 19.18 Uhr weiter. In Ratingen-Lintorf brannte auf einem Schulgelände Unterholz auf eine Fläche von ca. 18 qm. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf das Gebäude verhindert werden. Die in Brand geratene Fläche ist mit einem C-Rohr abgelöscht worden.

Brand in Waldgebiet

Fast gleichzeitig ging um 19.20 Uhr eine weitere Meldung über einen Flächenbrand bei der Kreisleitstelle in Mettmann ein. Diesmal befand sich die Einsatzstelle im Stadtteil Hösel/Eggerscheid. Beim Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle brannte im Waldgebiet Trockener Stiefel in Richtung Hösel S-Bahnhof eine Fläche von ca. 20 qm Unterholz. Dieser Brand konnte ebenfalls mit einem C-Rohr abgelöscht werden. Der nächste Einsatz ließ nicht lange auf sich warten. Um 20.23 Uhr ist die Feuerwehr Ratingen durch die Kreisleitstelle Mettmann mit dem Stichwort "Kleinfeuer" erneut alarmiert worden. Die Einsatzstelle befand sich wieder im Stadtteil Hösel / Eggerscheid. Dort brannte auf eine Fläche von ca. 60 qm Unterholz. Diese Einsatzstelle befand entgegengesetzt der vorherigen Einsatzstelle in Richtung Ratingen-Ost. Auch dieser Brand ist mit einem C-Rohr abgelöscht worden. Die Brandursache ist bei allen Einsatzstellen unklar.

Am Sonntag um 21.48 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Hochhaus nach Ratingen-West alarmiert. Einem Nachbarn war auf einem Balkon eine Rauchentwicklung und Brandgeruch aufgefallen. Aufgrund der Besonderheiten des hohen Mehrfamilienhauses rückte die Feuerwehr Ratingen mit der Berufsfeuerwehr, sowie ehrenamtlichen Löschzügen aus Ratingen-Mitte, -Tiefenbroich und -Lintorf zur Einsatzstelle aus. An der Einsatzstelle wurde der Brandherd schnell lokalisiert, auf einem Balkon war es zu einem Schwelbrand in einem Blumenkasten gekommen.

Hanf-Plantage entdeckt

Dieser war dann mit wenig Aufwand schnell gelöscht. Letztendlich waren die Einsatzkräfte dann doch noch bis nach Mitternacht wegen eines Wasserschadens an der Einsatzstelle gefordert. Unbekannte hatten die Anschlüsse der Wandhydranten, an der normalerweise trockenen Löschwasserleitung, 2 Etagen unter dem Brandgeschoss geöffnet, das dort unkontrolliert ausgetretene Löschwasser lief in Wohnungen und Schächte. Den Zugang zur Brandwohnung musste die Feuerwehr selbst herstellen, der Bewohner war nicht anwesend. Bei der Kontrolle auf Brandausbreitung und verrauchte Zimmer stieß die Feuerwehr dann noch auf eine Hanf-Plantage in der Wohnung. Die Polizei übernahm die Einsatzstelle.

Autor:

Martin Poche aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen