Ratingen:
Nach Raub in Linienbus: Polizei verhaftet Täter (21)

Die Ratinger Polizei verhaftete einen 21-Jährigen, der einen Raub in einem Linienbus begangen hatte (Symbolfoto).
  • Die Ratinger Polizei verhaftete einen 21-Jährigen, der einen Raub in einem Linienbus begangen hatte (Symbolfoto).
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Martin Poche

Am Samstagabend (20. Februar 2021) wurde ein 21-Jähriger nach einer räuberischen Erpressung in Ratingen festgenommen.  Die Tat ereignete sich in einem Linienbus an der Homberger Straße, Opfer war ein 16-jähriger Ratinger.  Ein Haftrichter erließ einen Untersuchungshaftbefehl gegen den Täter.

Das war geschehen: Gegen 21:45 Uhr fuhr ein 16-jähriger Ratinger mit der Buslinie 771 aus Richtung Ratingen-Homberg in Richtung Ratingen-Zentrum. Ein weiterer Fahrgast setzte sich während der Fahrt zu dem 16-Jährigen und bedrohte ihn. Der Mann forderte die Herausgabe von Bargeld und gab vor, eine Waffe in der Jacke versteckt zu haben.

Opfer gab Geld heraus

Der Ratinger händigte dem Mann mehrere Euro Kleingeld aus, die er in seinem Portemonnaie mit sich führte. Anschließend ließ der Mann von ihm ab und bat weitere Fahrgäste um Bargeld. Der Jugendliche begab sich zum Busfahrer, wo er die Polizei über die Raubtat informierte.

An der Homberger Straße konnten die hinzugezogenen Polizeibeamten den Räuber, einen 21-jährigen Südländer ohne festen Wohnsitz in Deutschland, an der Bushaltestelle "Fester Straße" im Bus stellen und vorläufig festnehmen.

Polizeilich bereits "erheblich in Erscheinung getreten"

Der junge Mann wurde zur Polizeiwache Ratingen gebracht und die Beamten leiteten ein Strafverfahren gegen den polizeilich bereits erheblich in Erscheinung getretenen Tatverdächtigen ein. Ein durchgeführter Atemalkoholtest verlief mit circa 2,2 Promille (1,09mg/l) positiv, so dass zur weiteren Beweisführung die ärztliche Entnahme einer Blutprobe angeordnet und durchgeführt wurde.

Nach Abschluss erster kriminalpolizeilicher Ermittlungen wurde der Beschuldigte auf Anordnung der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl, welcher sofort vollstreckt wurde.

Autor:

Martin Poche aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen