Polizeiliche Fahndung in Ratingen
Überfall auf dem Stadionring: Angepöbelt, geschlagen, beraubt

Die Polizei fahndet nach dem Beschuldigten.
  • Die Polizei fahndet nach dem Beschuldigten.
  • Foto: Symbolfoto der Polizei
  • hochgeladen von Lokalkompass Duisburg

Gegen 0.30 Uhr in der Nacht von Samstag auf Sonntag (12. Juli) wurde ein 30-jähriger Ratinger Opfer eines Raubüberfalls auf dem innerstädtischen Stadionring. Zu dieser Zeit befand sich der Mann alsFahrradfahrer auf dem Heimweg. Als er in Höhe des Stadions auf eine bislang noch unbekannte männliche Person traf, begann das Unheil.

Der Unbekannte pöbelte den Fahrradfahrer vollkommengrundlos an. Danach schlug er den 30-Jährigen sofort mit zwei gezielten Faustschlägen vom Fahrrad und zu Boden. Anschließend griff er sich das blaue Fahrrad der Marke Cube und flüchtete damit in Richtung Düsseldorfer Straße.

Der leicht verletzte Geschädigte begab sich zu Fuß nach Hause und verständigtevon dort etwa 50 Minuten später die örtliche Polizei. Sofortige Fahndungsmaßnahmen nach dem flüchtigen Räuber verliefen zu diesem Zeitpunkt erfolglos. Ein Strafverfahren wegen Raub sowie weitere Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen wurden aber eingeleitet.

Dabei sucht die Kriminalpolizei nun nach einem wie folgt beschriebenen Beschuldigten:

- männlich,

- südländisch wirkendes Erscheinungsbild,

- sprach gebrochenes Deutsch,

- ca. 35 bis 40 Jahre alt,

- ca. 165 bis 170 groß,

- schmächtig wirkende Figur,

- kurze schwarze Haare und 3-Tage-Bart,

- bekleidet mit dunkler Hose und blauem T-Shirt,

- flüchtete auf blauem Fahrrad (Marke Cube) des Geschädigten.

Bisher liegen der Ratinger Polizei noch keine konkreten Hinweise zu Identität,Herkunft und Verbleib des beschriebenen Räubers vor. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102 / 9981-6210, jederzeit entgegen.

Autor:

Thomas Zimmermann aus Ratingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen