Kultur in Ratingen:
Konzerte im Abonnement

Den Abschluss den Konzertabonnements bildet am 7. März ein Konzert mit dem Ensemble Più.
  • Den Abschluss den Konzertabonnements bildet am 7. März ein Konzert mit dem Ensemble Più.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Andrea Becker

Ratingen. Im Konzertabonnement des Kulturamts werden in der kommenden Spielzeit 2019/2020wieder vier Veranstaltungen angeboten. Die Konzerte finden im Stadttheater, Europaring 9, und im Ferdinand-Trimborn-Saal, Poststraße 23, statt.

Eröffnet wird das Abonnement am 4. Oktober im Stadttheater mit dem Konzert „german Hornsound trifft Junge Blechbläser NRW“. Die Jungen Blechbläser NRW sind ein 17-köpfiges Blechbläserensemble, das sich aus den besten jungen Nachwuchsmusiker des Landes zusammensetzt. Für das Konzert erarbeiten sie gemeinsam mit dem international erfolgreichen Hornquartett „german hornsound“ einen unterhaltsamen Musikabend. Quer durch die Musikgeschichte wird Bekanntes und Unbekanntes für Blechbläser arrangiert und gemeinsam oder als Blechbläserensemble und Hornquartett gespielt. Am 14. Dezember findet im Ferdinand-Trimborn-Saal ein Kammermusikabend mit dem Eliot Quartett statt. Das Konzert mit dem jungen und international besetzten Streichensemble findet im Rahmen des Förderprojekts „63. Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler“ des Deutschen Musikrates statt. Auf dem Programm stehen Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Anton Webern und Franz Schubert. Der in Moskau geborene Pianist Valdimir Mogilevsky gastiert am 8. Februar im Ferdinand-Trimborn-Saal mit einem Solo-Klavierabend. Mogilevsky ist Preisträger mehrerer renommierter Wettbewerbe.

Vier Veranstaltungen

In Ratingen wird er Werke der russischen Romantik spielen. Den Abschluss des Konzertabonnements bildet am 7. März ein Konzert mit dem Ensemble Più. Das 1994 von vier Mitgliedern namhafter deutscher Orchester gegründete Quartett hat sich seit seinem Bestehen ein ständig wachsendes Repertoire an Kammermusik erarbeitet, wobei der Schwerpunkt beim klassischen Oboenquartett liegt. Das Spiel mit verschiedenen Klangfarben, die Verbindung der vertrauten Klangwelt der Klassik mit Werken der Moderne, dargeboten mit Spielfreude und Virtuosität, machen die Konzerte dieses Ensembles zu einem unvergesslichen Hörerlebnis
Konzertabonnements können beim Kulturamt, Tel. 550-4102, bis zum 10. August bestellt werden. Sie kosten 43,68 Euro, ermäßigt 28,20 Euro.

Autor:

Andrea Becker aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.