Ratinger St.-Sebastiani-Bruderschaft
Schützen feierten Richtfest am Hochstand

Einige Schützen, Fach-Handwerker und weitere Freunde der Bruderschaft, die am Hochstand fleißig mithalfen.
2Bilder
  • Einige Schützen, Fach-Handwerker und weitere Freunde der Bruderschaft, die am Hochstand fleißig mithalfen.
  • Foto: St.-Sebastiani-Bruderschaft
  • hochgeladen von Thomas Zimmermann

Engagierte Fach-Handwerker sowie zahlreiche Freunde der Ratinger St.-Sebastianer haben am Samstag, 27. Juni, beim Wiederaufbau des Hochstandes der Bruderschaft mitgeholfen. Am Nachmittag meldete Christian Freund als Projektleiter einem sichtlich begeisterten Schützen-Chef Gero Keusen, dass alle Arbeiten erfolgreich erledigt wurden, so dass ein erstes Richtfest gefeiert werden konnte.

Bereits um 7.30 Uhr hatten die Vorbereitungen begonnen: Eberhard Plößl als Bauleiter, Jörg Fiolka und Axel Schmücker sowie die sehr versierten Freunde des Brasselkommandos hatten alle Arbeiten vorab gut koordiniert, und so konnten der Kranführer Christian Drewa und Dachdecker Sven Pallessen mit ihren Mitarbeitern sowie das Team der Firma Harnischmacher mit der Arbeit beginnen.

Fleißige Helfer, interessierte Beobachter

Bruderschaftskönig Georg Wenzel, der Ehrenvorstand um Karl-Heinz Schneider sowie Hauptleute und interessierte Schützen und Bürger beobachteten aus sicherer Entfernung, wie der modifizierte Stand gegen Mittag ausgerichtet und fixiert wurde. Für das leibliche Wohl sorgten Detlef Simon, Bernd Schäper und einige Spender.

Einige Schützen, Fach-Handwerker und weitere Freunde der Bruderschaft, die am Hochstand fleißig mithalfen.
Ihren Bruderschafts-Hochstand hatten die Schützen nach der Ausrichtung und Fixierung mit einem Richtkranz geschmückt.
Autor:

Thomas Zimmermann aus Ratingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen