Meisterwerke erster Klasse
Sparkasse Ratingen zeigt Meisterwerke der Oktopusklasse

Lange ist es her, dass die Sparkasse Ratingen in den Räumen ihrer Hauptfiliale das letzte Mal Kunst gezeigt hat. Umso schöner, dass es nach der langen Corona-Zwangspause nun die Meisterwerke der Oktopusklasse der Albert-Schweizer-Schule aus Ratingen-Ost sind, die den Anfang machen. Die Idee zum Thema lieferte die Klassenlehrerin Cathrin Schuster-Sixt, die - inspiriert durch die „Getty-Kunstchallenge“ aus dem Jahr 2020 - die Familien ihrer 1. Klasse im Corona-Lockdown aufrief, Kunstwerke auszusuchen und diese mit den Kindern mit einfachen Mitteln nachzustellen. „Ich wollte in der Zeit des Lernens auf Distanz weg vom ,Abliefern müssen‘ hin zum ,Abliefern wollen‘: Kreativität wecken, Freude am Ausprobieren, gleichzeitig aber auch Auseinandersetzung mit Kunstwerken und Künstlern anbahnen“, so Cathrin Schuster-Sixt. Das Projekt ging über vier Wochen. Die Teilnahme war freiwillig. Nur wer auch wirklich Zeit und Kapazität hatte, sollte sich daran beteiligen: niemand musste, jede*r durfte, dafür aber mit um so mehr Kreativität, Spaß und Teamgeist.
Die Ergebnisse sind umwerfend: Zwölf Familien – die Hälfte der Oktopusklasse – haben mitgemacht. Viele Meisterwerke sind entstanden und jedes ist auf seine Weise genial. 
Und da Meisterwerke ja bekanntlich ins Museum gehören, hat sich die Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert bereit erklärt, die Bilder der Oktopusklasse der Öffentlichkeit zu zeigen. Abgerundet wird das Projekt mit kurzen Erzählungen der Familien über den Entstehungsprozess der Bilder. Die Ausstellung ist vom 29.10. bis 11.11.2021 während der Öffnungszeiten der Hauptfiliale Düsseldorfer Straße 28 zu sehen. Wir wünschen allen Kunstinteressierten viel Vergnügen.

Autor:

Cathrin Schuster-Sixt aus Ratingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen