Homberger Treff ist ausverkauft
Zusatztermin für Hüsch-Programm des Ratinger Tragödchens

Ratingen. Mit einem Programm, das der Kabarett-Legende Hanns Dieter Hüsch gewidmet ist, gastiert das Ensemble des Ratinger Tragödchens am kommenden Samstag im Homberger Treff. Die schlechte Nachricht: Die Vorstellung ist ausverkauft. Die gute Nachricht: Es gibt einen Zusatztermin.

Das Hüsch-Programm „Humbug an der Spritze“ wird am Donnerstag, 24. Januar, um 20 Uhr noch einmal aufgeführt – diesmal aber im Tragödchen-Headquarter in der Grütstraße. Dort kann man sich jetzt schon Karten für die Abend sichern. Auf jeden Fall gilt: Wer sich mit dem Werk von Hanns Dieter Hüsch beschäftigen will, kann aus einem reichhaltigen Fundus schöpfen. Es gibt eine achtbändige Gesamtausgabe seiner Texte, die bei der Edition Dia erschienen ist. Daraus hat auch Tragödchen-Direktor (und Hüsch-Fan) Bernhard Schultz die Auswahl für das Programm getroffen. Wobei sich einmal mehr zeigte, dass Hanns Dieter Hüsch das Gütesiegel „literarischer Kabarettist“ zu recht trug, denn „das schwarze Schaf vom Niederrhein“ arbeitete sich eher selten an Tagesaktualitäten ab. Sein Augenmerk galt vielmehr den Menschen und ihren kleinen und großen Sünden und Schwächen. Daher sind Hüschs Texte zum großen Teil nach wie vor aktuell.
Das Tragödchen-Ensemble ergänzt das Hüsch-Programm mit Songs von Udo Lindenberg, Ulla Meineke, Westernhagen, BAP, Tommy Engel, Hannes Wader, Klaus Hoffmann, Element of Crime und Dota Kehr. Auch hat Bernhard Schultz wieder internationale Hits ins Deutsche übertragen. Mit von der Partie sind Noemi Schröder, Lotta Schultz, Susanne Cano, Marcel Planz, Bernhard Schultz (alle Gesang) sowie Stephan Wipf (Gitarre), Olaf Buttler (Bass) und Jody Martin (Schlagzeug).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen