Für Bürgerinnen und Bürger über 45 Jahre
Sonderimpfaktion in Ratingen-West

Für Schwerpunktimpfungen in Stadtteilen mit besonders hoher Bevölkerungsdichte hatte der Kreis ein Sonderkontingent des Impfstoffes von "Johnson & Johnson" erhalten.
  • Für Schwerpunktimpfungen in Stadtteilen mit besonders hoher Bevölkerungsdichte hatte der Kreis ein Sonderkontingent des Impfstoffes von "Johnson & Johnson" erhalten.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Maren Menke

Eine Sonderimpfaktion in Ratingen-West führen der Kreis Mettmann und die Stadt Ratingen am Samstag, 5. Juni, und am Sonntag, 6. Juni, durch.

Für solche Schwerpunktimpfungen in Stadtteilen mit besonders hoher Bevölkerungsdichte hatte der Kreis ein Sonderkontingent des Impfstoffes von "Johnson & Johnson" erhalten und davon nach sorgfältiger Abwägung unter Berücksichtigung des örtlichen Infektionsgeschehens 900 Impfdosen Ratingen-West zugeteilt. Das Produkt von "Johnson & Johnson" hat gegenüber den anderen zugelassenen Impfstoffen den Vorteil, dass nur eine Dosis verabreicht werden muss.

Mindestalter: 45 Jahre

Das Impfangebot richtet sich an Menschen, die in Ratingen-West wohnen und mindestens 45 Jahre alt sind. Diese Altersgrenze hat die ärztliche Leitung des Impfzentrums des Kreises Mettmann nach medizinischer Abwägung für Vektorimpfstoffe wie denjenigen von "Johnson & Johnson" festgelegt.

Ohne Anmeldung
und Einladung

Es gibt keine Anmeldung und keine persönliche Einladung. Wer in Ratingen-West wohnt und mindestens 45 Jahre alt ist, kann am Samstag, 5. Juni, und Sonntag, 6. Juni, zwischen 9 und 17 Uhr einfach zum Berliner Platz kommen. Die Impfungen finden im dort gelegenen Freizeithaus West statt. Wer kommt, sollte sich durch seinen Personalausweis oder ein anderes amtliches Dokument mit Foto ausweisen können. Geimpft werden nur Personen mit nachgewiesenem Wohnsitz in Ratingen-West. (Hinweis: Die Stadtteilgrenze wird im Osten durch die Westbahn-Trasse, im Norden durch die Kaiserswerther Straße und sonst durch die Stadtgrenze zu Düsseldorf gebildet.)

Info-Flyer
werden verteilt

Die Stadt Ratingen bereitet die Sonderimpfaktion zurzeit unter Hochdruck vor. In wenigen Tagen werden Info-Flyer in den besonders verdichteten Bereichen des Stadtteils sowie über die Organisationen der verschiedenen kulturellen Gemeinschaften verteilt.

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen