Karpaltunnelsyndrom und Nervenkompression sind Themen der Fachklinik 360°
Vortrag zum "Tag der Hand"

Ratingen. Über die vielfältigen Möglichkeiten der Handchirurgie informiert der „Tag der Hand“ am 1. März ab 18 Uhr mit einem Live-Vortrag in der Fachklinik 360°. Schwerpunktthema des Vortrags: Nervenkompressionen wie das Karpaltunnelsyndrom und das Sulcus-ulnaris- oder das Kubitaltunnelsyndrom.
„Deine Hand verdient Experten“ heißt die Aufklärungsaktion der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie, die jedes Jahr zum 1. März über Erkrankungen und Verletzungen der Hand aufklärt. Eine solch ausgewiesene Expertin ist Dr. med. Sandra Vossen. Die Chefärztin für Chirurgie und Handchirurgie der Fachklinik 360° informiert Patienten nur zu gern, weiß sie doch aus der täglichen Praxis, wie wichtig die richtige Hilfe bei Handerkrankungen und -verletzungen ist. In der von Dr. Vossen geleiteten Abteilung für Handchirurgie werden sämtliche Erkrankungen der Hand behandelt. Dies umfasst sowohl Unfälle und Unfallfolgen als auch Erkrankungen, die - wie beispielsweise die Arthrose - Folge des Alters sind. Zu den häufigsten Krankheitsbildern zählen das Karpaltunnelsyndrom und das Kubitaltunnelsyndrom.
Chefärztin Dr. med Sandra Vossen: „In meiner Sprechstunde sehe ich zum einen immer wieder, wie wichtig es ist, zu Nervenkompressionen der Hand zu informieren. Deswegen freue ich mich sehr, dass wir nun auf diesem Wege einen Online-Vortrag zum Tag der Hand anbieten können.“ Zur Interaktion bietet das Webinar beispielsweise Chat-Möglichkeiten an, um live Fragen zu stellen.
Anmeldung über www.fachklinik360grad.de/tag-der-hand, per E-Mail über veranstaltungen@med360grad.de Tel.: 0234/3256-506.

Autor:

Petra Köster aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen