2.000 Läufer erwartet
42. Ratinger Neujahrslauf startet am 5. Januar

Der ASC Ratingen West rechnet mit bis zu 2.000 Läufern beim Neujahrslauf am 5. Januar.
  • Der ASC Ratingen West rechnet mit bis zu 2.000 Läufern beim Neujahrslauf am 5. Januar.
  • Foto: Thomas Zimmermann
  • hochgeladen von Vera Demuth

Fast alle Vorbereitungen für den Start des 42. Ratinger Neujahrslaufs am Sonntag, 5. Januar 2020, sind getroffen. „Die wichtigsten Genehmigungen seitens der Stadt liegen uns bereits vor, und wir können nun mit genügend Vorlaufzeit die restlichen Vorbereitungsmaßnahmen abschließen“, so Ludger Abs, Präsident des ausrichtenden ASC Ratingen West.

Online haben sich bereits fast 300 Teilnehmer angemeldet. Der Veranstalter geht davon aus, dass sich das Teilnehmerfeld letztlich auf ähnlich hohem Niveau bewegt wie in den vergangenen zwei Jahren, als fast 2.000 Läufer an den Start gingen.
Mit einer größeren Anzahl an teilnehmenden Kindern wird erstmals die Suitbertusschule am Neujahrslauf teilnehmen und so den Reigen der um den Schulwanderpokal streitenden Schulen erweitern. Ansonsten sind alle Schüler gespannt, ob die Liebfrauenschule die Niederlage im vergangenen Jahr gegen die Gebrüder-Grimm-Schule verkraftet hat und zum Gegenschlag ausholen wird. Auch bei den Kitas geht der ASC Ratingen West von einer konstanten Teilnehmerzahl aus.
Ganz besonders freut sich der ASC über die erneute Anmeldung von Bernhard Töritz, der damit zum 40. Mal am Ratinger Neujahrslauf (früher Silvesterlauf) teilnimmt. Damit dürfte er der treueste Teilnehmer an der Veranstaltung sein.
Seitens einiger Firmen wurden bereits Rekordanmeldungen angekündigt. Hierfür hat der Ratinger Unternehmensverband einen neuen Firmenpokal gestiftet. Ihre Teilnahme angekündigt haben unter anderem SAP, ABB und Esprit, und auch Mannschaften der Hauptsponsoren von der Sparkasse HRV, dem Flughafen und von Mitsubishi gehen an den Start.

Einschränkungen bei der Rheinbahn

Anlässlich des Neujahrslaufs hat die Rheinbahn einige Linieneinschränkungen angeordnet. Der ASC empfiehlt daher, sich vorab über das Internet zu informieren. Außerdem müssen sich Verkehrsteilnehmer auf Verkehrsbeschränkungen und sich Anwohner –insbesondere an der Angerstraße, der Werdener Straße, der Minoriten- und der Philippstraße – auf Parkverbote einstellen.
Zur Sicherung der Straßenstrecken sucht der ASC Ratingen West noch Helfer. Wer helfen möchte, kann sich per E-Mail an neujahrslauf@asc-ratingen.de melden.
Wer sich online zu den Läufen anmelden möchte, kann dies über www.asc-ratingen.de oder vor Ort am Samstag, 4. Januar, und Sonntag, 5. Januar, tun. Weitere Informationen stehen auf der Vereinswebsite zur Verfügung.

Autor:

Vera Demuth aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen