Wechsel beim TuS Lintorf
Udo Middendorf folgt auf Detlev Czoske

Detlev Czoske (links) wünschte Udo Middendorf alles Gute im Amt als Vorstandsvorsitzender des TuS Lintorf.
  • Detlev Czoske (links) wünschte Udo Middendorf alles Gute im Amt als Vorstandsvorsitzender des TuS Lintorf.
  • Foto: TuS Lintorf
  • hochgeladen von Martin Poche

Fällt der Name Detlev Czoske in Ratingen, denken viele direkt an den TuS Lintorf. Als Vorstandsvorsitzender von Lintorfs größtem Sportverein hat er viele Jahre die Belange des Vereins durch seine Ideen und Aktivitäten geprägt. Nun geht der "TuS-Chef" sukzessive in den "Unruhestand".

Als Detlev Czoske vor zwei Jahren Udo Middendorf für den Vorstand des TuS Lintorf gewinnen konnte, hat er damit den Verein mit einer weiteren starken Persönlichkeit bereichert. Udo  Middendorf hat nunmehr zum 1. 1. 2022 die Nachfolge als Vorstandsvorsitzender angetreten und wird mithilfe der weiteren Vorstandsmitglieder Alexander Kraus und Sabrina Schmitz sowie des gesamten Teams des TuS Lintorf die Zukunft des Vereins sichern.

Eine Menge Verdienste

Detlev Czoske bleibt dem Verein aber als Vorstandsmitglied weiterhin treu.  Mit seinem Namen verbinden sich schon jetzt Initiativen, die den TuS im Stadtteil und darüber hinaus positioniert haben - ob es nun die aktive Unterstützung des Kinderkarnevals, die Erfindung des Dancicals, „Sport ist Mord“ mit dem Tragödchen oder das Meet & Greet der Werbegemeinschaft war, Czoske hat sich stets mit viel Engagement für seinen TuS eingesetzt. Auch der Umbau des vereinseigenen Geländes und Clubhauses am konnte durch ihn erfolgreich umgesetzt werden. Doch nun heißt es Abschied nehmen. Doch auch in diesem Falle gilt: "Niemals geht man so ganz."

Autor:

Martin Poche aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.