Ratinger paradieren in New York

Grand Marshall Peter Beyer und der Ratinger Schützenchef Gero Keusen bei der Steuben-Parade in New York.
  • Grand Marshall Peter Beyer und der Ratinger Schützenchef Gero Keusen bei der Steuben-Parade in New York.
  • Foto: Peter Beyer
  • hochgeladen von Lokalkompass Ratingen

Spielmannsmusik, Blumenfüllhörner, ausgelassene Stimmung, Lederhosen, Dirndl und Schuhplattler, Dreigestirne, Schützen und Reiter auf der New Yorker Prachtmeile 5th Avenue – das war die 61. Steuben-Parade am vergangenen Samstag. Und ganz vorn mit dabei: der Ratinger Bundestagsabgeordnete Peter Beyer, der als Ehrenmarschall die Parade anführte.

Mit dieser Ehre wurden Beyers Verdienste um die deutsch-amerikanischen Beziehungen gewürdigt. Mit von der Partie war der Ratinger Schützenchef Gero Keusen mit einer großen Abordnung der Wilhelm-Tell-Kompanie.
Viele tausend Menschen säumten die 5th Avenue im Herzen Manhattans und demonstrierten damit ihre Verbundenheit mit der deutschen Tradition. Für Beyer war die herausgehobene Teilnahme eine doppelte Ehre, denn er vertrat nicht nur die Bundesregierung als deren Transatlantik-Koordinator, sondern als Mitglied der St.-Sebastiani-Bruderschaft auch seine Heimatstadt Ratingen. Als Grand Marshall der Steuben-Parade reiht er sich in eine prominente Liste von Vorgängern ein, auf der Namen wie Henry Kissinger, Walter Scheel oder Kurt Biedenkopf stehen.
Das gesamte Besuchsprogramm beinhaltete für die Ratinger einige Höhepunkte: Am Freitag wurden sie vom Bürgermeister der Stadt New York begrüßt, am Abend folgte eine Benefizveranstaltung. Nach der Heiligen Messe in der St. Patrick's Cathedral und der Parade am Samstag folgte das Oktoberfest im Central Park. Die Parade ist seit 1957 eines der größten Ereignisse im deutsch-amerikanischen Festkalender.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen