Landtag ehrt Erich von Gersum für Verdienste im Karneval
„Würdigung des Brauchtums“

Ratingen. Der Landtag Nordrhein-Westfalen zeichnet bereits zum 9. Mal Ehrenamtler für ihre Verdienste um das Karnevalsbrauchtum aus. Für sein ehrenamtliches Engagement in Ratingen wird Erich von Gersum mit dem Orden „Würdigung des Brauchtums“ ausgezeichnet. Insgesamt erhalten 16 Persönlichkeiten oder Vereine aus ganz Nordrhein-Westfalen den Sonderorden. Sie waren von den Karnevalsverbänden im Land für die Auszeichnung vorgeschlagen worden.
„Erich von Gersum ist eine gute Seele des Karnevalbrauchtums. Er hat sich in vielfältiger Weise für seinen Verein eingesetzt. Der Karneval und seine Aktiven bereiten den Menschen viel Freude“, gratuliert der Präsident des Landtags, André Kuper.
Da in diesem Jahr eine Ehrung im Parlament nicht möglich ist, überreichen Mitglieder der Karnevalsverbände den Geehrten Urkunde sowie den Orden des Landtags. Über Erich von Gersum heißt es in der Laudatio des Landesverbandes Rechter Niederrhein: „Erich von Gersum ist das Urgestein des Ratinger Karnevals. Seit mehr als 40 Jahren ist er Gestalter, Takt- und Ideengeber des Winterbrauchtums in der Dumeklemmerstadt Ratingen.
Nachdem er 1981 als Prinz Karneval Erich I. zusammen mit seiner Frau Lore die Ratinger Jecken regiert hatte, bekleidete er über ein Vierteljahrhundert bis ins Jahr 2005 das Amt des 1. Geschäftsführers des Karnevalsausschusses der Stadt Ratingen. In dieser Zeit hat er ganz maßgeblich den Ratinger Karneval geprägt und weiterentwickelt. Was Erich von Gersum persönlich auszeichnet ist, dass er sich in all den Jahren seine lausbubenhafte Liebenswürdigkeit erhalten hat. Er erreicht seine Ziele nicht durch Kraftmeierei oder Machtworte, sondern stets mit Charme und Humor.“

Autor:

Petra Köster aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen