Hilfe für Unternehmen
Sparkasse HRV unterstützt den Mittelstand

(v. l.) Udo Zimmermann (Vorstandsmitglied Sparkasse HRV) und Christoph Smolka (Direktor Firmenkundengeschäft Sparkasse HRV) organisieren die Unterstützung für Mittelständler.
  • (v. l.) Udo Zimmermann (Vorstandsmitglied Sparkasse HRV) und Christoph Smolka (Direktor Firmenkundengeschäft Sparkasse HRV) organisieren die Unterstützung für Mittelständler.
  • Foto: Kirsten Lassen
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

RATINGEN. Die Corona-Pandemie wirkt sich auf alle Bereiche der Gesellschaft aus. Auch der lokale Mittelstand ist von den Corona-bedingten Einschränkungen stark betroffen. Nachdem sich die Lage für viele Unternehmen nach dem ersten Lockdown wieder erholte, steigt nun wieder der Unterstützungs- und Beratungsbedarf.

„Der Bedarf an Liquidität und Soforthilfe scheint aktuell zwar nicht so hoch wie im Frühjahr 2020 - „Hochkonjunktur“ war im April/Mai 2020 – aber die Nachfrage wird größer“, so beschreibt Christoph Smolka, Direktor Firmenkunden der Sparkasse HRV, die derzeitige Situation. Besonders gefragt sind die Fördermittel der KfW: Sowohl der KfW-Schnellkredit als auch der KfW-Unternehmerkredit wurden nun modifiziert; die Laufzeiten beider Programme wurden von Ende 2020 auf Mitte 2021 verlängert. Außerdem kann der Schnellkredit inzwischen auch für kleine Unternehmen beantragt werden: Bisher musste der Betrieb mindestens zehn Mitarbeiter haben. Diese Grenze ist nun weggefallen.

Die Auswirkungen der Pandemie haben vor kaum einem Betrieb haltgemacht: Betroffen sind Unternehmen nahezu aller Branchen und Größen. Einige Bereiche wie Messebau oder Veranstaltungsplanung, hat es besonders hart getroffen. Die Krise hat viele Mittelständler erfinderisch gemacht. „Ich bin ja erst seit Anfang Oktober bei der Sparkasse HRV und seit Mitte Oktober für das Kreditgeschäft innerhalb des Vorstands verantwortlich. So habe ich habe in den letzten Wochen nach und nach Firmenkunden unserer Sparkasse kennengelernt und bin immer noch dabei. Dabei hat mich dieser kleine Einblick schon beeindruckt, wie kreativ und flexibel sich einige unserer Unternehmenskunden neu orientiert haben. Sie haben ihr Geschäftsmodell modifiziert, sich auf die Produktion neuer, jetzt wichtigerer Produkte fokussiert, die eigenen Kosten reduziert oder Online- und Lieferservices entwickelt bzw. ausgebaut“, schildert Udo Zimmermann, Vorstandsmitglied und ab 1. Januar 2021 Vorstandsvorsitzender der Sparkasse.
Und er betont, dass die Sparkasse ihren mittelständischen Kunden in dieser schwierigen Zeit mit Rat und Tat, mit kompetenter Beratung und passenden Lösungen zur Seite steht.
Weitere Informationen zum Thema gibt es unter www.sparkasse-hrv.de/corona.

Autor:

Lokalkompass Ratingen aus Ratingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen