Recklinghausen: 15.000 Euro Sachschaden nach Verkehrsunfall

Am Mittwochnachmittag, 3. Juli, kam ein 65-jähriger Autofahre aus Recklinghausen auf der Cranger Straße, vermutlich aus gesundheitlichen Gründen, nach links von der Fahrbahn ab.
Der 65-Jährige fuhr nach dem Verlassen der Fahrbahn noch circa 75 Meter weit durch Sträucher.
An dem Auto entstand etwa 15.000 Euro Sachschaden.
Außer einem leichten Schock blieb der Fahrer unverletzt. Das Fahrzeug musste mit einem Kran geborgen werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen