Recklinghausen: Dachstuhlbrand in voller Ausdehnung - Ein verletzter Feuerwehrangehöriger

Dachstuhlbrand, Fliednerstraße, Recklinghausen, 13. August.

Am Dienstagnachmittag, 13. August, kam es in Recklinghausen im Stadtteil Hochlarmark zu einem Dachstuhlbrand mit massiver Ausdehnung. Hierbei wurde ein Feuerwehrangehöriger leicht verletzt, die Bewohner blieben alle unverletzt und konnten sich vor Eintreffen der Feuerwehr aus dem Haus retten.
Die Feuerwehr Recklinghausen wurde um 16.20 Uhr in die Pestalozzistraße alarmiert, während der Anfahrt wurde die Einsatzadresse auf die Fliednerstraße korrigiert. Bereits auf der Anfahrt der ersten Kräfte war eine deutliche, weit sichtbare Rauchsäule erkennbar. Beim Eintreffen stand bereits der Dachstuhl von zwei benachbarten Mehrfamilienhäusern in Vollbrand.
Bereits vor Eintreffen der ersten Kräfte konnten sich alle Bewohner unverletzt aus dem Gebäude retten.
Ein Feuerwehrangehöriger der Feuer- und Rettungswache wurde durch Verbrühungen leicht verletzt und nach notärztlicher Versorgung in eines der umliegenden Krankenhäuser transportiert und hier ambulant weiter behandelt.
Zur Brandursache und Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Auskunft geben und verweist auf die polizeilichen Ermittlungen. Das Haus ist derzeit als unbewohnbar anzusehen.

Autor:

Lokalkompass Recklinghausen aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.