Recklinghausen: Fünf Verletzte bei Unfall auf dem Bruchweg

Fünf Menschen wurden am Mittwoch, 17. Juli, um 15.50 Uhr bei einem Unfall am Bruchweg verletzt.
Nach den ersten Erkenntnissen war eine 32-jährige Autofahrerin aus Recklinghausen kurz von ihren Kindern im Auto abgelenkt, als sie auf dem Bruchweg kurz vor dem Bahnübergang unterwegs war. Deshalb bemerkte sie nicht, dass vor ihr das Auto eines 47-Jährigen aus Herne abbremste. Die 32-Jährige fuhr auf den Wagen auf und schob das Auto noch auf den Wagen einer anderen 32-Jährigen aus Recklinghausen.
Die Kinder wurden beide verletzt, ein knapp zweijähriger Junge musste stationär aufgenommen werden. Auch die Beifahrerin des Herners, eine 39-Jährige Frau aus Recklinghausen, musste behandelt werden und im Krankenhaus bleiben. Der 47-Jährige, die andere 32-Jährige aus Recklinghausen und das zweite Kind aus dem Wagen der Mutter wurden leicht verletzt.
Zwei Autos mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 12 000 Euro geschätzt.
Für die Dauer der Unfallaufnahme war der Bruchweg in Richtung Süden gesperrt.

Autor:

Lokalkompass Recklinghausen aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.