Recklinghausen: Mann nach Brand festgenommen

Nach dem Brand an der Dortmunder Straße, bei dem am Dienstag, 14. Mai, gegen 16 Uhr drei Menschen Rauchgas eingeatmet haben und behandelt werden mussten, ist ein 46-jähriger Mann aus Recklinghausen festgenommen worden.
Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus. Der 46-Jährige hatte sich vor Ort verdächtig verhalten und wurde festgenommen.
Er räumte die Tat ein. Die Staatsanwaltschaft Bochum hat einen Antrag auf eine einstweilige Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik beantragt. Der Tatverdächtige soll heute dem Amtsgericht vorgeführt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen