Recklinghausen: Vor den Augen der Polizei Autorennen geliefert

Bei einer Verkehrskontrolle auf der Theodor-Körner-Straße sind am späten Sonntagabend, 11. November, gegen 23.15 Uhr, zwei Autofahrer negativ aufgefallen.
Die Polizisten hörten laute Motorengeräusche, noch bevor sie die dazugehörigen Fahrzeuge sehen konnten. Wenig später bogen zwei Autos um die Kurve, die sich offensichtlich ein Rennen lieferten. Die Fahrer waren mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Anfangs fuhren sie nebeneinander her, bevor dann einer der Autofahrer vor dem anderen einscherte.
Die Polizisten forderten die Fahrer zum Anhalten auf, woraufhin ein 42-jähriger Mann aus Dortmund seinen Wagen stoppte. Ein Rennen gefahren zu sein, stritt er ab. Der andere Fahrer, ein 29-Jähriger aus Hamm, konnte wenig später ebenfalls angehalten und kontrolliert werden.
Beide Fahrer mussten ihre Führerscheine abgeben.Die Ermittlungen dauern an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen