19. Martinimarkt am Samstag und Sonntag in Recklinghausen-Suderwich

Die Vorfreude ist groß: Jürgen Schmidt (r.), stellvertretender Vorsitzender des Verkehrsvereins Suderwich-Essel, und die teilnehmenden Händler und Gastronomen aus Suderwich treffen letzte Vorbereitungen. Foto: Krusebild
3Bilder
  • Die Vorfreude ist groß: Jürgen Schmidt (r.), stellvertretender Vorsitzender des Verkehrsvereins Suderwich-Essel, und die teilnehmenden Händler und Gastronomen aus Suderwich treffen letzte Vorbereitungen. Foto: Krusebild
  • hochgeladen von Martin Meyer

Am 10. und 11. November wird es wieder so richtig gemütlich in Recklinghausen-Suderwich; dann nämlich findet der traditionelle Martinimarkt vor stimmungsvoller Kulisse statt.
Von weihnachtlicher Dekoration, selbstgemachter Marmelade über Holzspielzeug und Krippe bis hin zum Kerzenziehen - über 60 Aussteller bieten Schönes zum Verschenken oder für das eigene Heim.
Auch das gastronomische Angebot kommt dabei nicht zu kurz: Das Repertoire reicht von Schwarzbier, Glühwein, Schmalzbrot, Pfannengericht und Crepes bis hin zur frisch geräucherter Forelle.
Das Rahmenprogramm bietet Unterhaltung für Groß und Klein: Beim Theater 1001 dürfen die Kleinsten an beiden Tagen auf den Bänken im Zelt von Christof Zielony Platz nehmen und ihn bei seinen spannenden Abenteuern mit dem Roderich von Rabensteyn und Drache Feuerfrey begleiten.
Tierische Attraktionen sind das Ponyreiten am Sonntag und der Streichelzoo vom Schulbauernhof am Samstag.
Am Sonntag sind die Märchenhaften Welsh mit ihren fantasievollen Kostümen ein echter Hingucker und passend zum Martinimarkt sorgen die Gänse der Halterner Hofkäserei Andres für Aufsehen. Das Highlight gibt es am Samstagnachmittag um 17 Uhr, wenn der alljährliche Martinsumzug stattfindet.
Am Alten Kirchplatz beginnend wird der berittene St. Martin von zahlreichen Kindern mit ihren Laternen und einem Knappensextett begleitet. Ziel ist der Stresemannplatz, wo die Zeremonie auf dem Hügel gespielt wird.
Die St. Johannes Gemeinde plant ebenfalls einige Aktivitäten: Das Café im Pfarrheim ist an beiden Tagen (Samstag 15 bis 17 Uhr/Sonntag 11.30 bis 17 Uhr) geöffnet, der Erlös kommt der „Kabangwe-Aktion“ zugute.
Die St. Johannes-Kirche wird am Sonntag geöffnet sein. Hier werden Führungen und Turmbegehungen angeboten, auch eine Ausstellung sakraler Gegenstände in der Sakristei ist geplant. Der Kindergarten ist auch mit von der Partie; er öffnet am Sonntag seine Türen.

Eine Fotostrecke vom St. Martinsumzug in Suderwich finden Sie unter http://www.lokalkompass.de/recklinghausen/leute/st-martin-in-suderwich-d230648.html

Information

Datum: Samstag, 10. November, und Sonntag, 11. November

Ort: Recklinghausen-Suderwich, Dorfkern und Neue Mitte

Öffnungszeiten: Samstag 14-20 Uhr, Sonntag 11-18 Uhr.

Parken rund um den Markt: Stresemannplatz, Neue Mitte

Autor:

Martin Meyer aus Datteln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.