Auf die nächsten 1000 Jahre!

Blickten zurück auf das Jubiläumsjahr (v.l.): Bürgermeister Christoph Tesche, Beigeordneter Ekkehard Grunwald, Moderator Herrmann Böckmann, Lars Tottmann und Marius Ebel von der Arena Recklinghausen GmbH sowie Stadtarchivar Dr. Matthias Kordes. Foto: Stadt
  • Blickten zurück auf das Jubiläumsjahr (v.l.): Bürgermeister Christoph Tesche, Beigeordneter Ekkehard Grunwald, Moderator Herrmann Böckmann, Lars Tottmann und Marius Ebel von der Arena Recklinghausen GmbH sowie Stadtarchivar Dr. Matthias Kordes. Foto: Stadt
  • hochgeladen von Lokalkompass Recklinghausen

Ob 1000 Gags, 1000 Visionen, 1000 Sterne, 1000 Bäume, 1000 Betten, 1000 Ikonen oder 1000 Spuren: Das Jahr 2017 stand ganz im Zeichen des Stadtjubiläums "1000 Jahre Recklinghausen". Mit einem Blick zurück sind im Institut für Stadtgeschichte "1000 Dankeschön" an alle Teilnehmer ausgesprochen worden, denn jede einzelne Veranstaltung war ein voller Erfolg.

"Wir haben im ganzen Jahr viele abwechslungsreiche, informative und gesellige Aktionen durchgeführt, um die tausendjährige Geschichte unserer Stadt zu würdigen, und jede einzelne Veranstaltung ist von den Bürgerinnen und Bürgern gut angenommen worden", sagt Bürgermeister Christoph Tesche. "Zu einem solchen Konzept gehört auch Glück, keine Frage, aber eben auch Mut. Mut, der belohnt wurde. Viele Veranstaltungen haben unsere Altstadt und einzelne Stadtteile belebt, die 1000 Jahre haben sich rumgesprochen und wir konnten zeigen: Wir sind eine historische und gleichzeitig eine junge und moderne Stadt."
Ein Dank ist auch an die Sponsoren gerichtet worden. Mit über 40 Sponsoren war die Stadt gut aufgestellt und so konnten viele Ideen gut umgesetzt werden.
Das Institut für Stadtgeschichte als Ort der Abschlussveranstaltung war ganz bewusst ausgewählt worden. Hier fanden im Jahr verteilt mehrere wissenschaftliche Auseinandersetzungen mit dem 1000-Jahr-Jubiläum Recklinghausens statt. Ebenso lag dort das Werk "1000 Jahre Stadtgeschichte(n)" zum Mitnehmen bereit, ein neuartiges Panorama, in welchem alle großen Epochen, Ereignisse und Schlaglichter der Geschichte Recklinghausens gleichrangig und gleichermaßen intensiv behandelt werden. Und natürlich war auch eine Abbildung der Urkunde von 1017 ausgestellt, in welcher der Name "Ricoldinchuson" zum ersten Mal auftaucht.
Für 2018 steht eine Veranstaltung schon fest: Der Comedypreis Hurz. Veranstalter ist die Arena Recklinghausen GmbH in Kooperation mit der Stadt Recklinghausen, die am 12. März ins Ruhrfestspielhaus einladen. Preisträger wird unter anderem Helge Schneider sein.
"Außerdem wird der Große Zapfenstreich aller Recklinghäuser Schützenvereine am 14. April nachholt", verspricht Beigeordneter Ekkehard Grunwald. Die Veranstaltung musste im Sommer aufgrund des Wetters ausfallen.

Großer Zapfenstreich wird im April nachgeholt

Im April werden die Schützen unter der Beteiligung der Abordnungen der Freiwilligen Feuerwehr Recklinghausen dann auf den Rathausplatz marschieren und den Großen Zapfenstreich ausführen.
"Wir überlegen zurzeit auch, ob wir ein regelmäßiges Mittelalter-Fest im Erlbruchpark etablieren können", sagt Lars Tottmann von der Arena Recklinghausen GmbH. "Denn das große Zeitreise-Spektakel im Sommer hat uns gezeigt, wie beliebt die Mittelalter-Station war."

Autor:

Lokalkompass Recklinghausen aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.