Autorenlesung des TrioLit: Warum gerade ich – Bis hierher und dann weiter

Im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche zur Selbsthilfe „Wir-Hilft“, die von Samstag, 18. Mai, bis Sonntag, 26. Mai, stattfindet, bietet die Selbsthilfe-Kontaktstelle in Kooperation mit dem Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe und der Stadtbibliothek Recklinghausen eine Autorenlesung mit der kreisweit bekannten Autorengruppe „TrioLit“ an.
Unter dem Titel: „Warum gerade ich – Bis hierher und dann weiter“ werden kurzweilige und nachdenkliche Texte aus eigener Feder vorgetragen. Die Lesung findet am Montag, 20. Mai, von 15 bis 17 Uhr in der Stadtbücherei Recklinghausen statt und richtet sich insbesondere an Mitglieder der Gesundheits- und der Pflegeselbsthilfe sowie deren Angehörige.
Damit soll das ehrenamtliche Engagement von Menschen in der Selbsthilfe besonders gewürdigt werden. Gleichzeitig erinnert die Aktionswoche daran, wie WIR-kungsvoll die Selbsthilfe, das heißt die direkte menschliche Begegnung und Unterstützung für betroffene Menschen ist.
Selbsthilfe ist für viele Menschen eine starke Stütze zur Bewältigung ihres Alltags.

Wichtige Form der Unterstützung

Der direkte Austausch ist auch und gerade in Zeiten des Internets und sozialer Netzwerke bei gesundheitlichen Problemen eine wichtige Form der Unterstützung.
Denn hier finden persönliche Begegnungen statt, Begegnungen von Menschen, die nicht nur das gleiche Thema, sondern auch gleiche Ziele haben.
Auch und gerade pflegende Angehörige finden im persönlichen Austausch der Selbsthilfegruppe emotionale Stärkung und eine Atempause vom belastenden Alltag.
Aufgrund der begrenzten Plätze wird um Anmeldung unter Tel. 02361-109735 oder unter buergernetzwerk-re@paritaet-nrw.org gebeten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen