Diskussion mit Paul Middelhoff am Freitag in Recklinghausen
"Das Netzwerk der Neuen Rechten"

Hat in den rechten Gruppierungen viel recherchiert: Paul Middelhoff.

Die Wahlen in Thüringen machten es dem Publizisten Paul Middelhoff nicht möglich, wie geplant am 5. Februar in Recklinghausen aus seinem Buch "Das Netzwerk der Neuen Rechten" zu lesen, da er über die Querelen danach aktuell berichten musste. Nun kommt er am Freitag, 28. Februar, nicht wie angekündigt in die Stadtbibliothek, sondern aufgrund des großen Interesses die die Aula des Gymnasium Petrinum, Herzogswall 29 in Recklinghausen, Ort der Veranstaltung. 
Eine Veranstaltung zu brisanten Themen unserer Zeit wie Gewalttätigkeit, Hass und Einsatz für den Erhalt des Rechtsstaates.
Auf Einladung des Journalistinnenbundes (Regionalgruppe Ruhr) in Kooperation mit der VHS Recklinghausen kommt Zeit-Journalist Paul Middelhoff am Freitag, 28. Februar, um 19 Uhr. Gymnasium Petrinum, Aula, Herzogswall 29.
Paul Middelhoff ist, neben Christian Fuchs, einer der Autoren des Buches "Das Netzwerk der Neuen Rechten". Sie meinen: Das Netzwerk der Neuen Rechten sollten wir nicht unterschätzen, sondern kennen. Wir sollten lernen mit ihm umzugehen, damit es nicht immer größer und dichter wird und uns am Ende alle einfängt.

Paul Middelhoff diskutiert mit den Zuhörern

Der Journalistinnenbund/Regionalgruppe Ruhr hat Paul Middelhoff eingeladen. Der Zeit-Journalist wird dem Publikum von einem fast unbemerkt herangewachsenen, einflussreichen rechten Geflecht aus Stiftungen, Vereinen, Medien und Kampagnen berichten und mit den Zuhörern darüber diskutieren.

Journalistinnenbund e. V.

Der Journalistinnenbund e. V. ist ein 1987 von an der Frauenpolitik interessierten und in der Frauenpolitik engagierten Journalistinnen gegründeter eingetragener Verein. Der Sitz befindet sich in Köln. Der Verein hat rund 400 Mitgliedsfrauen und versteht sich als frauenpolitisches Netzwerk im Bereich der Medien mit Arbeitsgruppen zu verschiedenen Themengebieten.
Eine Anmeldung ist per Email unter stadtbibliothek@recklinghausen.de erbeten.

Autor:

Lokalkompass Recklinghausen aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen