Dordrecht kennenlernen: "Brücke" lädt zum Tagesausflug am 26. Mai

Symbolbild: Dieter Knoll  / pixelio.de

Das städtische Auslandsinstitut "Die Brücke" bietet am Samstag, 26. Mai, eine Tagesfahrt zur größten Dampfveranstaltung auf dem europäischen Festland nach Dordrecht an.
Alle zwei Jahre findet in der holländischen Partnerstadt Recklinghausens "Dordt in Stoom", zu Deutsch etwa "Dordrecht unter Dampf", statt. Auf den Plätzen, Straßen und Grachten und natürlich im Hafen sind dann wieder dampfbetriebene Fahrzeuge aller Art zu bewundern: Dampfkarussells, Straßenwalzen, Motorräder, Lokomotiven, Dampfschlepper oder Raddampfer. Shantychöre, Musikkapellen und Drehorgeln sorgen für den musikalischen Rahmen der Veranstaltung.
Die Tagesfahrt beginnt um 7 Uhr am alten Busbahnhof am Wickingplatz. Angekommen in Dordrecht werden die Recklinghäuser von einem Vertreter der Stadt in Empfang genommen. Danach kann jeder die Stadt nach Belieben erkunden, bevor es um 18 Uhr wieder zurück in Richtung Heimat geht.
Anmeldungen werden unter Tel. 50-2012 oder per Email an institut-bruecke@recklinghausen.de entgegengenommen. Der Preis beträgt 39 Euro und beinhaltet die Fahrt in einem modernen Reisebus und den Empfang im Dordrechter Rathaus mit einem kleinen Imbiss. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 30.

Autor:

Lokalkompass Recklinghausen aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.