Recklinghausen: Farbenfrohe Gemälde - Ulrike Speckmann stellt im Rathaus aus

"Haus am Hang" von Ulrike Speckmann.

In der Kommunalen Galerie im Rathaus werden ab Freitag, 4. Oktober, farbdynamische, kontrastreiche Gemälde von Ulrike Speckmann präsentiert. 
Die Künstlerin lebt und arbeitet in Recklinghausen, wo sie seit elf Jahren gemeinsam mit der Bildhauerin Judith Hupel die Artemis-Werkstätten leitet. Eine Ausbildung bei der Künstlergruppe "Farbraum" in Dortmund stand zu Beginn ihrer künstlerischen Arbeit.
Heute bildet das Interesse an der Dynamik von Farbe und der Eigenbewegung von Flächen den Schwerpunkt von Ulrike Speckmanns Malerei. Ihre Farbkompositionen sind gekennzeichnet durch den Kontrast von malerischen Gesten mit starkem Formcharakter und der Weite ausgedehnter, leuchtender Farbflächen.
Nun führt Ulrike Speckmann die Kommunale Galerie im Rathaus mit ihrer Ausstellung "sanftes blauerstaunliches rot" fort. Am Freitag, 4. Oktober, findet die Vernissage um 17 Uhr im ersten Obergeschoss des Rathauses statt.
Seit seiner Wiedereröffnung im Herbst 2018 dient das Recklinghäuser Rathaus weiterhin als kultureller Standort der Stadtgesellschaft. Neben Konzerten und Lesungen beleben auch die Ausstellungen der Kommunalen Galerie das Haus.
Die Ausstellungen spiegeln aktuelle Tendenzen der lokalen Kunstszene wider und haben zudem die Präsentation des städtischen Kunstbesitzes (Sammlung der Städtischen Museen) zum Schwerpunkt. Damit wird den Bürgerinnen und Bürgern "ihre" Kunst in immer neuen Zusammenhängen vorgestellt.
Die Ausstellung "sanftes blauerstaunliches rot" ist bis Sonntag, 9. Februar, zu sehen - Montag, Mittwoch und Freitag von 8 bis 13 Uhr und Donnerstag von 8 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Autor:

Lokalkompass Recklinghausen aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.