Recklinghausen: Kulturrucksack: "Die letzte Schicht"

Die diesjährige Kulturrucksack-Aktion steht unter dem Motto "Die letzte Schicht".
  • Die diesjährige Kulturrucksack-Aktion steht unter dem Motto "Die letzte Schicht".
  • Foto: Peter Smola/ pixelio.de
  • hochgeladen von Lokalkompass Recklinghausen

Unter dem Motto "Die letzte Schicht" findet am Dienstag, 11. Juni, von 9 bis 15 Uhr die diesjährige Kulturrucksack-Aktion der Retro-Station im Institut für Stadtgeschichte, Hohenzollernstraße 12, statt.
Anlässlich des Endes der Steinkohleförderung im Ruhrgebiet beschäftigen sich die Teilnehmer mit Fragen nach der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der hier lebenden Menschen.
Das Projekt umfasst eine Erkundungstour durch die Retro-Station und legt dabei einen Fokus auf die Lebensbedingungen der Bergmänner. Anschließend wird kreativ gearbeitet: mit Modelliermasse werden kleine Figuren rund um das Thema Leben und Arbeiten im Ruhrgebiet gestaltet.
Geleitet wird die Aktion von der Kunsthistorikerin Dr. Johanna Beate Lohff und der Bildhauerin Saridi. Die Ergebnisse werden einen Tag später, also am Mittwoch, 12. Juni, zwischen 14 und 16 Uhr vorgestellt.
Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen. Anmeldungen werden telefonisch unter 50-1907 oder per E-Mail an angelika.boettcher@recklinghausen.de entgegengenommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen