Recklinghausen: "Selbst Schuld - Altarbilder des 21.Jahrhunderts"

Ist die evangelische Kirche zu politisch oder müsste sie noch/viel mehr tun fragt Hasso Wendker
  • Ist die evangelische Kirche zu politisch oder müsste sie noch/viel mehr tun fragt Hasso Wendker
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Recklinghausen

Am Dienstag, 8. Oktober, wird um 18.30 Uhr die Ausstellung "Selbst Schuld - Altarbilder des 21. Jahrhunderts" von dem Künstler Hasso Wendker im Haus des Kirchenkreises Recklinghausen, Limperstraße 15, eröffnet. Um 19 Uhr findet eine Diskussion statt.
Dass die Evangelische Kirche Deutschland ein Schiff ins Mittelmeer schickt, um in Seenot geratene Menschen zu retten, hat Zustimmung und Kritik hervorgerufen: Ist die evangelische Kirche zu politisch oder müsste sie noch/viel mehr tun? Und wie ist das Läuten von Kirchenglocken anlässlich der Fridays for Future-Demonstration zugunsten des Klimaschutzes in Recklinghausen zu beurteilen?
Diese und weitere Fragen wirft der Künstler Hasso Wendker/RE mit seiner Ausstellung "Selbst Schuld - Altarbilder des 21. Jahrhunderts" auf und benennt damit Probleme, denen man sich zuwenden muss. 
Prof. Günter Thomas, evangelischer Theologe an der Ruhrunität Bochum, prüft und kommentiert im Gespräch mit Hasso Wendker und dem Publikum, ob diese Themen und Probleme von der evangelischen Kirche wahrgenommen werden und welchen Beiträge zur Lösung sie leistet.
Der Eintritt kostet 5 Euro.

Autor:

Lokalkompass Recklinghausen aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.