Sie glauben gar nicht, wie viel Lob ich vertragen kann. (Bruno Kreisky)

Liebe Freunde und Freundinnen
des

ChorMusikTheaters Soli d'Arte

,

das neue Programm

*LAUS*

feiert Premiere.

mutig und neugierig taucht Soli d'Arte
in das Biotop des Lebens ein
und stellt sich existenziellen Fragen.
Was treibt mich an?
Fühle ich mich lebendig wenn die Laus über meine Leber krabbelt?
Blitzt ein Lebensfunke,
wenn ich mir, Euch und der Natur ein Hallelujah singe?

Im Forschungsteam sind mit dabei:

Katharina Höhne (Künstlerische Leitung),
Nino Mikutishvili (Klavier),
Michael van Ahlen (Vorleser),

und musikalisch – geistig u.a.

Herr Händel, Herr Webber, Les Miserables, Frau Jenny, Der Zauberer von Oz, Herr Bizet, die Herren Queen, die Eiskönigin ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen