Vom Balkan bis zum Orient - Kapelsky und Emine Cambel bei den Ruhrfestspielen

Kapelsky treten zusammen mit Emine Cambel im Foyer der Stadtsparkasse auf.
  • Kapelsky treten zusammen mit Emine Cambel im Foyer der Stadtsparkasse auf.
  • Foto: Harald Hoffmann
  • hochgeladen von Lokalkompass Recklinghausen

Von Mittwoch, 5., bis Samstag, 8. Juni, präsentieren Kapelsky und Emine Cambel jeweils um 20.30 Uhr ein Konzert im Foyer der Sparkasse Vest, Herzogswall 5.
Kapelsky aus dem Ruhrgebiet nennen ihr Repertoire "Ostperanto-Folkjazz". Mit Polka, Klezmer und Swing ergründen die Musikvirtuosen gemeinsam mit der türkischstämmigen Sängerin Emine Cambel die slawische Seele vom Balkan bis zum Orient.
Traditionen sind für sie dabei keine Dogmen: Miles Davis wird in den Orient geschickt, Britney Spears auf den Balkan, und Zarathustra schwingt keine Reden mehr; er tanzt Polka.
Karten ab 20 Euro sind unter www.ruhrfestspiele.de oder in der Kartenstelle, Martinistraße 28, Tel. 9218-0, erhältlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen