Zum Tag des offenen Denkmals

4Bilder

Heute ist es wieder soweit: Der Tag des offenen Denkmals,wird immer am zweiten Septembersonntag begangen.
Als mich gestern ein alter Freund darauf aufmerksam machte,musste ich im ersten Augenblick schmunzeln und denken: Schon wieder so ein „TAG“...
Wir haben ja wirklich immer irgendwas! Am Mittwoch hörte ich noch im Radio vom „Komm zu irgendwas zu spät Tag“,worüber ich auch nur lächeln konnte,denn ich war grade auf dem Weg zur Arbeit und spät dran.Doch irgendwie machen solche Tage unser Leben ja auch interessanter und abwechslungsreich.Sie verpflichten zu nichts und haben immer gutes Potenzial für Smalltalk.

Doch diesmal sollte es anders sein!
Viel zu oft werden wir von so vielen Reizen unserer Umgebung überflutet,dass wir sie kaum noch als wichtig wahrnehmen.Doch ich fragte nach! Plötzlich,war mir nicht mehr zum lächeln.
Mir wurde bewusst,wie wichtig Denkmale in Wirklichkeit sind!
So entschloss ich mich,diesem Thema einen Artikel zu widmen.

Denkmale gibt es in jedem Land,bei jedem Volk und sie können in vielen Formen unterschiedliche Dinge ausdrücken.Sie definieren nicht nur den Erbauer,sondern oft auch eine ganze Nation.

UNSERE DENKMALE SAGEN WER WIR SIND!

Die ältesten und größten Denkmäler kennen wir aus dem alten Ägypten.
Sie sind aber nicht nur Studienobjekte und Kulturlehrbücher für uns,sondern hatten Einfluss auf millionen Menschen seit Jahrtausenden.Für die einen waren sie ein Denkmal der Baukunst,für den anderen ein Denkmal der Sklaverei und der Menschenverachtung.Sie wahren Denkmal für die Selbstdarstellung und den Egoismus großer Herrscher,aber auch eine Mahnung gegen Stolz und Überheblichkeit.
Ob etwas oder jemand ein Denkmal ist oder später wird,und dann doch wieder nicht,hing in der Vergangenheit oft von wechselnden Regierungen oder Einflüssen ab.
Obwohl wir Menschen jetzt schon so lange und so vielfältig Denkmal für Denkmal produzieren,hat sich auch in unserer modernen Zeit zwar die Darstellungsvielfalt aber leider nicht immer das primitive Denken der Menschheit weiter entwickelt.

Nehmen wir uns doch an diesem Tag mal einige Minuten Zeit und denken darüber nach,welche Denkmale wir kennen und welchen Einfluss sie auf uns hatten oder haben.Denke an alte Bauwerke,besondere Orte, Schlösser oder Burgen,denke an Berühmte Maler,Dichter,Denker,Musiker,Bildhauer,Wissenschaftler,Freiheitskämpfer, Helden,deren Werke und Taten!
Tauche ein in die Stimmung und die Aussage dieser Ideen,dieser Zeiten,dieser Menschen und ihrer Erlebnisse!

Einen schönen Tag des offenen Denkmals wünscht euch:

Euer Puddel

Autor:

Rene Putzig aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen