Adventssingen in der Altstadt und auf dem Marktplatz

(v. l. ) Der musikalische Leiter des Adventssingens Peter Specka, Werner Paewinsky (MGV Liederkranz), Ulrich Merkel (MGV Liederkranz), Günther Rösing (MGV Liederkranz), Bürgermeister Christoph Tesche und Peter Bötticher. Foto: Stadt
  • (v. l. ) Der musikalische Leiter des Adventssingens Peter Specka, Werner Paewinsky (MGV Liederkranz), Ulrich Merkel (MGV Liederkranz), Günther Rösing (MGV Liederkranz), Bürgermeister Christoph Tesche und Peter Bötticher. Foto: Stadt
  • hochgeladen von Lokalkompass Recklinghausen

Mit dem großen offenen Adventssingen stimmt sich Recklinghausen am Freitag, 1. Dezember, musikalisch auf den Advent ein. In diesem Jahr findet das Adventssingen erneut auf dem nostalgisch anmutenden Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz statt, der ein besonders stimmungsvolles Ambiente bietet.
Die Beteiligung der Chöre ist ungebrochen hoch. Insgesamt stehen bei dieser traditionellen Veranstaltung mehr als 200 Sängerinnen und Sänger der Recklinghäuser Chorszene auf der Bühne sowie ein Chor aus Dortmund. Auftakt ist um 17 Uhr. Zunächst lassen die Chöre an zentralen Orten in der Altstadt die stimmungsvollsten Lieder zum Advent erklingen.
Dann findet auf dem Kirchplatz, im Ambiente des Weihnachtsmarktes und mit Blick auf die weihnachtlich illuminierte Propsteikirche St. Peter, findet um 18 Uhr das offene Singen statt, bei dem jeder mitsingen kann. Für die nicht ganz textsicheren Sängerinnen und Sänger werden kostenlose Programmhefte verteilt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen