Eisbahn ist eröffnet - Anmelden zum Eisstock-Cup

Haben das Eisstock-Schießen schonmal geübt: Marius Ebel (l.) und Lars Tottmann (2.v.r.) von der Arena Recklinghausen GmbH sowie Hendrik Baschek (2.v.l.), Eckart Capitain (3.v.l.) und Maik Stockmann (r.) von Gelsenwasser.
  • Haben das Eisstock-Schießen schonmal geübt: Marius Ebel (l.) und Lars Tottmann (2.v.r.) von der Arena Recklinghausen GmbH sowie Hendrik Baschek (2.v.l.), Eckart Capitain (3.v.l.) und Maik Stockmann (r.) von Gelsenwasser.
  • Foto: Krusebild
  • hochgeladen von Mirella Turrek

Ob Eislaufen oder Eisstockschießen: Jede Menge Spaß bietet die 450 Quadratmeter große überdachte KIA-Eisbahn auf dem Rathausplatz. Bis zum 7. Januar ist die Eisbahn neben dem Riesenrad täglich ab 15 Uhr sowie am Wochenende schon ab 11 Uhr geöffnet.

Ein besonderes Highlight ist auch in diesem Jahr wieder der "Gelsenwasser Eisstock-Cup". "Wir hatten alle im letzten Jahr so viel Spaß damit, dass der Eisstock-Cup in diesem Jahr noch ausgeweitet wurde", sagt Lars Tottmann von der Arena Recklinghausen.
Firmen, Sport- und Schützenvereine, Kegelclubs, Nachbarn und Freunde sind eingeladen, als Team daran teilzunehmen. Jedes Team besteht aus mindestens vier Personen. Die Vorrundenqualifikation findet ab dem 28. November jeweils dienstags und donnerstags um 20 Uhr statt. Die Vorrundensieger treten im Finale am 7. Januar gegeneinander an.
Vorkenntnisse sind nicht notwendig, der Spaß soll im Vordergrund stehen. Die Anmeldung zum "Gelsenwasser Eisstock-Cup" erfolgt unter www.weihnachtsmarkt.re/eisstockcup. Der Startplatz kostet 40 Euro pro Team.

Es geht um den Spaß - und um Logentickets

Aber natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen: Neben dem "Gelsenwasser Eisstock-Cup"-Pokal 2017 gibt es für das Siegerteam Logentickets inklusive Verköstigung beim Fußballspiel VfL Bochum 1848 gegen Eintracht Braunschweig am 28. Spieltag (Mitte März 2018).
Eisstock-Fans können die beiden Bahnen auch täglich ab 20 Uhr stundenweise mieten. Anfragen werden unter www.weihnachtsmarkt.re/bahnmiete entgegengenommen.
Schulen und Kindergarten werden auch in diesem Jahr zu ermäßigten Konditionen auf die Eislaufbahn eingeladen. An Wochentagen können Gruppen außerhalb der regulären Öffnungszeiten bereits ab 9 Uhr auf dem Eis laufen. Schüler, Lehrer und Aufsichtspersonen zahlen 2 Euro. Schlittschuhe können entweder mitgebracht oder vor Ort gegen eine Gebühr von 2 Euro geliehen werden. Niedliche Kunststoff-Pinguine leisten kostenlose Unterstützung bei den ersten Schritten auf dem Eis. Anmeldungen für Schulklassen und Kindergartengruppen erfolgen unter eisbahn@weihnachtsmarkt.re.
Die KIA-Eisbahn auf dem Rathausplatz ist zu folgenden Zeiten geöffnet: Montags bis freitags von 15 bis 20 Uhr (Eisstock-Schießen bis 22 Uhr), samstags und sonntags von 11 bis 20 Uhr (Eisstock-Schießen bis 22 Uhr). Am Totensonntag, 26. November, ist die Eisbahn geschlossen, an Heiligabend von 11 bis 16 Uhr geöffnet, am 25. Dezember geschlossen, am 26. Dezember von 15 bis 20 Uhr geöffnet, am 31. Dezember von 11 bis 18 Uhr, am 1. Januar von 11 bis 20 Uhr.
Kinder zahlen 3 Euro, Erwachsene 4 Euro, die Leihgebühr für Schlittschuhe beträgt 3,50 Euro. Zehnerkarten kosten 25 Euro für Kinder, 35 Euro für Erwachsene.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen